Schaue dir mehr Artikel an

„Zimmer frei“: Patricia Kaas am 18. November zu Gast

access_time 13. November 2012

Sie zählt zu Frankreichs größten Exportschlagern in Sachen Musik, gerne stellt man sie in eine Reihe mit Sängerinnen wie Édith

DSDS 2017: Angelika Ewa Turo kehrt zur Castingshow zurück

DSDS 2017: Angelika Ewa Turo kehrt zur Castingshow zurück

access_time 25. März 2017

Im letzten Jahr musste Angelika Ewa Turo die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ vorzeitig verlassen, weil sie schwanger war. Doch

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (08.12.2017)

Kölner Treff: Die Gäste heute Abend im WDR (08.12.2017)

access_time 8. Dezember 2017

Zu Gast im Kölner Treff sind Wolfgang Niedecken, Sarah Wiener, Markus Wasmeier, William Cohn, Christine Henning und Gabriele Müller.

Magdalena Brzeska übernimmt Patenschaft in Togo

Magdalena Brzeska übernimmt Patenschaft in Togo

access_time 17. Oktober 2012

Magdalena Brzeska übernimmt Patenschaft in Togo

(c) RTL / Oliver Rath


Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons hat Magdalena Brzeska nun eine Patenschaft in Togo übernommen.

Das westafrikanische Togo ist eins der ärmsten Länder der Welt. Hier leben derzeit schätzungsweise 4.300 blinde Kinder unter 15 Jahren. Jährlich erblinden etwa 860 weitere Kinder, dazu kommen Kinder mit schweren Sehbehinderungen. Weit über die Hälfte dieser Fälle könnte bei einer entsprechenden medizinischen und rehabilitativer Versorgung vermieden oder geheilt werden.

Jedes Regionalkrankenhaus verfügt zwar über eine augenmedizinische Abteilung, keines hat jedoch eine Kinderaugenabteilung, in der komplexe Behandlungen an kleinen Kinderaugen und unter Vollnarkose vorgenommen werden können.

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) hat es sich deswegen zur Aufgabe gemacht, schrittweise eine kinderaugenmedizinische Versorgung für ganz Togo aufzubauen. Als Patin von „RTL – Wir helfen Kindern“ reiste Ex-Profi-Turnerin Magdalena Brzeska im September 2012 in die Hauptstadt Togos: „Es fehlt an Operationsräumen und Geräten“, berichtet Magdalena Brzeska, „aber vor allen Dingen fehlt es an Ärzten. Wenn die Klinik gebaut und medizinisches Fachpersonal geschult wird, könnte so vielen weiteren Kindern geholfen werden.“

Um sich einen persönlichen Überblick zu schaffen, besuchte die diesjährige „Let’s Dance“-Gewinnerin in Lomé außerdem zwei der kleinen Patienten vor ihrer Operation in ihrem Zuhause. Zu der siebenjährigen Angel hatte Magdalena Brzeska sofort einen Draht: „Sie saß total abgesondert von ihren fußballspielenden Geschwistern in einer Ecke. Sie konnte die anderen Kinder spielen hören, aber selber nicht mitspielen, aber zu ihr konnte ich eine wahnsinnig nahe Verbindung aufbauen.“

Anders beim zweijährigen Maurice, genannt „Momo“: „Er wollte sich nicht berühren lassen, nicht von seiner Mutter weg“, erinnert sich Brzeska, „und da er das Essen nicht sehen konnte, verweigerte er jegliche Nahrung außer Muttermilch.“ Nach der Operation besuchte die Sportlerin die Kinder in der Klinik ein weiteres Mal – und war vor allen Dingen fasziniert von Momos Veränderung: „Er stand mir im Krankenhausflur gegenüber, hat mich angeguckt, die Arme ausgestreckt und ist auf mich zugelaufen.

Er hat mich angefasst, mich an den Haaren gezogen – das war für ihn eine richtige Entdeckung, er hatte so etwas ja noch nie gesehen. Auch für mich was das ein unglaubliches Erlebnis, eine wahnsinnig emotionale Reise.“

Um neben Angel und Momo noch vielen weiteren Kindern ein neues Leben ermöglichen zu können, ruft Magdalena Brzeska auf, beim RTL-Spendenmarathon am 22. und 23. November 2012 für die Augenklinik in Togo zu spenden. Mit dem gesammelten Geld möchte „RTL – Wir helfen Kindern“ nicht nur eine kinderaugenmedizinische Abteilung in Togo, sondern auch ein Ausbildungsprogramm für Fachpersonal für Kinderaugenheilkunde sowie ein Rehabilitationsprogramm für seh- und mehrfachbehinderte Kinder aufbauen. „Man kann damit so vielen Kindern eine Zukunft schenken“, weiß Magdalena Brzeska, „bitte spenden Sie.“

Spendenkonto: Stiftung RTL, Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98, Konto: 577 629 57
Oder online unter www.rtlwirhelfenkindern.de