Schaue dir mehr Artikel an

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (02.10.2013)

access_time 2. Oktober 2013

Heute Abend begrüßt Markus Lanz den Politiker Franz Müntefering, den Ex-Fußballer Michael Rummenigge, den Fußballtrainer Ewald Lienen, Moderatorin Viola Weiss

Baywatch kehrt ab 12. Februar 2012 bei RTL II zurück

Baywatch kehrt ab 12. Februar 2012 bei RTL II zurück

access_time 9. Februar 2012

Die Rettungsschwimmer von Malibu sind wieder zurück. RTL II zeigt ab Sonntag alle 243 Folgen der Serie.

Flut Charity – „Verbotene Liebe“-Stars engagieren sich für Hochwasser-Opfer

Flut Charity – „Verbotene Liebe“-Stars engagieren sich für Hochwasser-Opfer

access_time 16. Juli 2013

Am 20. Juli findet eine „Flut Charity“ zugunsten der Hochwasser-Opfer in Grafenau statt. Wir haben alle Informationen für euch.

RTL Programm 2012/2013: Die neuen US Serien

RTL Programm 2012/2013: Die neuen US Serien

access_time 16. August 2012

"Dallas" und "Person of Interest" neu bei RTL

(c) RTL


RTL stellte heute sein neues Programm für die neue Saison 2012/2013 vor. Darunter auch zwei neue Serienzugänge aus den USA: „Dallas“ und „Person of Interest“.

Die Fortführung der US-Kultserie „Dallas“, die ein komplettes TV-Jahrzehnt geprägt hat, wird bei RTL zu sehen sein. Neben der jungen Schauspieler-Garde wie Josh Henderson und Jesse Metcalfe (beide u. a. bekannt aus „Desperate Housewives“) sowie Jordana Brewster („Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile“), die in „Dallas“ (2012) die Hauptrollen spielen, wird es ein Wiedersehen mit Bösewicht „J.R.“ Ewing alias Larry Hagman sowie weiteren Stars der Original-Serie in ihren weltweit populären Rollen geben: Linda Gray als Sue Ellen, Patrick Duffy als Bobby Ewing, ebenso wie Steve Kanaly als J.R.’s Halbbruder Ray und Charlene Tilton als Nichte Lucy.

Außerdem dabei: Brenda Strong („Desperate Housewives“), die Bobbys Ehefrau Ann spielt, und Marlene Forte als Elenas Mutter Carmen. Im Mittelpunkt der Handlung von Dallas (2012) stehen die nächste Generation der Ewings und ihr Streit zwischen John Ross Ewing (Sohn von J.R. und Sue Ellen, dargestellt von Josh Henderson) und Christopher (Jesse Metcalfe), dem Adoptivsohn von Bobby und Pam. Wie bei ihren Eltern rankt sich der Streit um den Familienbesitz und Öl. Aber sie konkurrieren auch um das Herz der wunderhübschen Elena (Jordana Brewster), Tochter zweier Hausangestellter auf der Southfork Ranch. Christopher ist allerdings mit Rebecca (Julie Gonzalo) verlobt, was die Sache noch komplizierter macht. Und dann gibt es da noch einen gewissen Cliff Barnes (Ken Kercheval) …

Gemeinsam mit dem Serienerfinder Jonathan Nolan („The Dark Knight“) schuf J.J. Abrams mit „Person of Interest“ eine beeindruckende Mischung aus Action- und Crime-Serie, die 2012 in den USA auf Anhieb einen People’s Choice Award als beliebtestes neues „TV Drama“ abräumte. Insbesondere eine knallharte Inszenierung und feingezeichnete Charaktere, über deren Hintergrund die Zuschauer erst im Laufe der Zeit mehr erfahren, zeichnen die Produktion aus.

Nolan und Abrams stehen jedoch nicht alleine hinter dem anspruchsvollen TV-Highlight aus Übersee, sondern erhalten hochkarätige Unterstützung sowohl auf Produzenten- als auch auf Cast-Seite: Als Executive Producers sind u. a. Bryan Burk („Star Trek“, „Fringe“, „Lost“, „Alias“) und Greg Plageman („Cold Case“, „Chase“) mit an Bord. Zur Stammbesetzung gehören Jim Caviezel („Die Passion Christi“, „Der schmale Grat“), Emmy-Gewinner Michael Emerson („Lost“), Kevin Chapman („Mystic River“, „Rescue Me“) und Oscar-Nominee Taraji P. Henson („Der seltsame Fall des Benjamin Button“). Wegen des großen Erfolgs der Serie in den USA bestellte der ausstrahlende Sender CBS im März 2012 – rund zwei Monate vor Ausstrahlungsende der aktuellen Folgen – bereits die zweite Staffel.