Schaue dir mehr Artikel an

Schock für Fans: Verbotene Liebe wird eingestellt

access_time 17. Juli 2014

In den letzten Monaten verdichteten sich die Gerüchte um die Einstellung der ARD-Soap immer mehr. Jetzt berichten BILD und DWDL,

Kathryn Joosten´s Tod: Reaktionen ihrer Kollegen

Kathryn Joosten´s Tod: Reaktionen ihrer Kollegen

access_time 3. Juni 2012

Nachdem bekannt wurde, dass Kathryn Joosten ihrem Krebsleiden erlag, haben viele ehemalige Schauspielkollegen

Desperate Housewives: Paul Young ist zurück! (SPOILER)

access_time 6. Mai 2010

In die Wisteria Lane wird bald ein alter Bekannter wieder sein Unwesen treiben.

„Anna“-Darstellerin Silvia Seidel begeht Selbstmord

„Anna“-Darstellerin Silvia Seidel begeht Selbstmord

access_time 6. August 2012

Anna-Darstellerin ist tot
Silvia Seidel, die Darstellerin der Anna in der gleichnamigen Weihnachtsserie des ZDF, ist tot.

In der letzten Woche wurde sie tot in ihrer Wohnung gefunden. Silvia Seidel soll einen Abschiedsbrief hinterlassen haben, was auf Selbstmord hindeutet. Alamiert wurde die Polizei von der Wirtin des Stammlokals von Silvia Seidel, da sie sich tagelang nicht blicken ließ.

1984 hatte Silvia Seidel, deren Karriere am Boulevardtheater (u.a. bei Edmund Gleede) begann, ihren ersten Auftritt als Kleindarstellerin in der Verfilmung von Die unendliche Geschichte. 1987 wurde die Ballettschülerin für die Hauptrolle in der ZDF-Weihnachtsserie Anna entdeckt. Die Serie war sehr erfolgreich und 1988 folgte der Kinofilm Anna – Der Film. Patrick Bach spielte neben ihr die männliche Hauptrolle. Für die Darstellung der Anna Pelzer erhielt Seidel 1988 den Bambi.

1989 drehte sie in den USA unter der Regie von Ted Mather den Film Ballerina (Faith), in dem sie ebenfalls eine Tänzerin spielt. Silvia Seidel konnte sich jedoch nicht langfristig im US-amerikanischen Filmgeschäft etablieren.

Zuletzt spielte Silvia Seidel Boulevardtheater, so etwa neben Sigmar Solbach in Romantische Komödie, und in deutschen Fernsehserien und -filmen.

Silvia Seidel wurde nur 42 Jahre alt.