Schaue dir mehr Artikel an
Maybrit Illner: Das Thema und die Gäste heute im ZDF (20.04.2017)

Maybrit Illner: Das Thema und die Gäste heute im ZDF (20.04.2017)

access_time 20. April 2017

Heute Abend befasst sich Maybrit Illner mit dem Thema „Erdogans deutsche Fans – Stolz, frustriert und fremd?“ und diese Gäste

Bauer sucht Frau 2013: Was wurde aus den Bauern?

Bauer sucht Frau 2013: Was wurde aus den Bauern?

access_time 24. Dezember 2013

Die neunte Staffel ist längst vorbei, doch der Zuschauer interessiert sich brennend dafür, wie es mit den Bauern und ihren

Jenny Elvers gewinnt „Promi Big Brother 2013“

access_time 27. September 2013

Heute fand das große Finale von „Promi Big Brother“ statt und als Siegerin ging Jenny Elvers am späten Abend hervor.

AWZ Vorschau: Ein- und Aussteiger Juli/August

AWZ Vorschau: Ein- und Aussteiger Juli/August

access_time 9. Juli 2012

Ein- und Aussteiger Juli/August

Das Darsteller-Karussell von „Alles was zählt“ dreht sich im Juli und August wieder heftig. Wir stellen euch die Neuen vor und verabschieden uns auch von einer Aussteigerin.

Ulrich Drewes

(c) RTL / Guido Engels

Nach seiner Zeit im Knast kommt Rüdiger Steinkamp nach Essen und will wieder eine gute Beziehung zu seiner Tochter Franziska aufbauen. Und auch seinen Sohn Marco, von dessen Existenz er im Gefängnis erfahren hat, möchte er kennenlernen. Der einzige, der Rüdigers guten Absichten keinen Glauben schenkt, ist Richard: Er traut seinem Bruder trotz aller Beteuerungen nicht über den Weg – soll er am Ende mit seinem Misstrauen Recht behalten?

Gespielt wird Rüdiger Steinkamp ab dem 13. Juli 2012 von dem Hamburger Schauspieler Ulrich Drewes. Ulrich, am 30. Juni 1966 in Hamburg geboren, ist Telenovela- und Daily-Profi. Seit 1994 spielte er in zahlreichen täglichen Serien mit, darunter „Unter uns“, „Mallorca“, „Anna und die Liebe“, „Alisa/Hanna-Folge deinem Herzen“, „Hand aufs Herz“ und „Wege zum Glück“. Außerdem hatte er zwei Jahre lang (2002-2004) eine Hauptrolle in der RTL-Serie „Hinter Gittern“.

Caroline Frier

(c) RTL

Caroline Frier übernimmt die Nachfolge von Annette´s „Pommes Schranke“. Sie ist die Schwester der Schauspielerin Annette Frier. Die 29-Jährige wird ab dem 23. August 2012 die Rolle der Bea Meyer spielen.

Bea ist eine lebenslustige junge Frau, die das Herz am rechten Fleck hat. Mit den Männern hatte der quirlige Blondschopf bisher wenig Glück – was sich möglicherweise bald ändern könnte … Ohne Job und nur mit einem Koffer kommt Bea in Essen an. Sie übernimmt Annettes Nachfolge in der „Pommes Schranke“ und wird den Laden ähnlich souverän schmeißen.

Caroline Frier machte ihre dreijährige Theaterausbildung am Theater „Der Keller“ in Köln. Dort spielte sie unter anderem in der beachteten Inszenierung von Jean-Paul Sartres „Geschlossene Gesellschaft“. 2008 drehte Caroline zusammen mit Julia Koschitz und Katy Karrenbauer den Film „Putzfrau Undercover“ und spielte darin ein Mitglied einer Putzkolonne. Anschließend stand sie mit dem deutschen Komiker Michael Kessler in „Kesslers Knigge“ vor der Kamera. 2009 übernahm Caroline eine Episodenrolle der Fernsehserie „Unser Charly“ und war in der Daily Soap „Hand aufs Herz“ zu sehen.

2006 erhielt Caroline eine Auszeichnung in der Kategorie „Beste Nachwuchsschauspielerin“ des NRW-Fachmagazins „Theater pur“. Caroline war 2010 als beste Nachwuchsschauspielerin für den Theaterpreis „Puck“ nominiert.

Katharina Fecher

(c) RTL

Katharina Fecher indes wird die Soap im August verlassen. Nach nur einem Jahr möchte sie sich ihrer Schauspielausbildung widmen. „Für mich war es von Anfang an klar, dass ich nur ein Jahr drehe“, berichtet Katharina. „Ich wollte Erfahrungen sammeln – und das habe ich, und zwar nur gute!“ Auch wenn das Drehpensum bei AWZ stellenweise enorm hoch war – mitunter bis zu zwölf Stunden am Tag – hat Katharina den Spaß an der Arbeit nie verloren. „Ich habe dadurch Disziplin und Selbstmotivation gelernt“, so die Schauspielerin.

Katharina geht allerdings nicht nur aus beruflichen Gründen nach Berlin, auch die Liebe spielte bei ihrer Entscheidung eine Rolle: Katharinas Freund, mit dem sie seit zwei Jahren zusammen ist, wohnt in Berlin und den kann sie nun öfters sehen als wie bisher nur an den Wochenenden. „Zum Glück hört jetzt die Pendelei mit der Bahn auf“, freut sich Katharina. „Zusammenziehen wollen wir aber noch nicht sofort.“

Trotzdem fällt Katharina der Abschied von AWZ schwer: „Ich werde das Drehen vermissen und die Zusammenarbeit mit dem Team – vor allem mit Julia Engelmann. Sie war nicht nur eine Kollegin für mich, sondern auch eine gute Freundin. Ich habe in Köln sogar mit ihr zusammengewohnt.“ Katharina wird am 20. Juli 2012 zum letzten Mal bei AWZ zu sehen sein.

Katharina hat für den Beginn eines neuen Lebensabschnitts ein Zeichen gesetzt: „Das erste, das ich gemacht habe, als ich bei AWZ ausgestiegen bin, war, mir die Haare rot zu färben. Ich brauchte eine Veränderung!“ Ob die Haare für immer rot bleiben, ist allerdings noch offen … Katharina wird sich in einem Videointerview noch persönlich von ihren Fans verabschieden.


Quelle: Zeitschrift CLOSER und RTL