Schaue dir mehr Artikel an
Inas Nacht: Die Gäste heute Abend in der ARD (15.07.2017)

Inas Nacht: Die Gäste heute Abend in der ARD (15.07.2017)

access_time 15. Juli 2017

Heute zu Gast bei Ina Müller: TV-Moderatorin Dunja Hayali, Kabarettist Florian Schroeder, der britische Sänger Tom Grennan und Musiker Max

Promi Big Brother: Niemand ist raus! Das war Tag 12!

Promi Big Brother: Niemand ist raus! Das war Tag 12!

access_time 26. August 2015

An Tag 12 zogen Menowin, Nino und David nach einem gewonnen Live-Duell wieder nach oben.  Außerdem gab es keinen Auszug.

100 neue Folgen von „Die Schulermittler“

access_time 19. Oktober 2009

Immer wieder kommt es an deutschen Schulen zu Straftaten:

Supertalent 2012: Wird Thomas Gottschalk Jurymitglied?

Supertalent 2012: Wird Thomas Gottschalk Jurymitglied?

access_time 22. Juni 2012

Wird er Jurymitglied bei 'Das Supertalent'?

© ARD


Es sieht ja schon etwas komisch aus, wenn man liest, dass Thomas Gottschalk vielleicht bald in der Jury von „Das Supertalent“ sitzen wird.

Aber laut DWDL ist das wohl alles Andere als unwahrscheinlich. Nach dem Aus seiner Sendung „Gottschalk Live“ in der ARD suchen Thomas Gottschalk und die ARD neue Einsatzmöglichkeiten. Doch wenn man ehrlich ist: Was sollte Thomas Gottschalk in der ARD moderieren? Kein Format ist derzeit frei. Alle Formate werden von Moderatoren wie Kai Pflaume oder Matthias Opdenhövel präsentiert.

Da ist es doch nur logisch, dass Thomas Gottschalk einen Blick über den Tellerrand wagt und sich auch nach anderen Einsatzmöglichkeiten umschaut. Und das tut er wohl tatsächlich, denn wie das Branchen-Magazin DWDL berichtet, hat sich Thomas Gottschalk mit RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt getroffen, um auszuloten, wie eine mögliche Zusammenarbeit aussehen könnte.

Die Gespräche seien sogar schon so konkret, dass DWDL davon ausgeht, dass Thomas Gottschalk neben dem Pop-Titan Dieter Bohlen in der Jury der nächsten Staffel von „Das Supertalent“ sitzt. Schneller und erfolgreicher könnte Thomas Gottschalk gar nicht auf die Bildschirme zurückkehren. Wo Thomas Gottschalk früher noch Bedenken äußerte, könnte RTL ihn jetzt zu neuem Erfolg führen.

Natürlich wäre die Stelle als Juror mit Sicherheit nicht seine einzige Aufgabe bei RTL. RTL würde einige weitere Projekte mit ihm entwickeln und wer weiß, vielleicht traut sich RTL auch nochmal an eine Late Night mit Thomas Gottschalk heran. Man erinnere sich: Thomas Gottschalk moderierte die erste Late Night Show „Gottschalk Late Night“ im deutschen Fernsehen, damals noch bei RTL plus, vom 28. September 1992 bis zum 27. April 1995.

Sollte es wirklich zu diesem spektakulären Wechsel zu RTL kommen, dann ist das die heißeste Personalie des Jahres. Ob das wirklich stimmt, werden wir spätestens am 16. August 2012 erfahren, denn dann findet das große RTL-Programmscreening in Köln statt. RTL präsentiert dort seine Programm-Highlights für das Jahr 2012/2013 und vielleicht gehört Thomas Gottschalk ebenfalls zu diesen Highlights.