Schaue dir mehr Artikel an
Let’s Dance 2016: Michael Wendler ist der erste Kandidat!

Let’s Dance 2016: Michael Wendler ist der erste Kandidat!

access_time 31. Januar 2016

Im Finale von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ verkündeten Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, dass Michael Wendler

Promi Big Brother 2013: Der erste Promi-Bewohner ist ein Hund

access_time 12. September 2013

Der erste Promi-BB-Bewohner ist der Havaneser „Hurra“ und er freut sich schon auf 15 Tage „Promi Big Brother“. Doch welchem

„Die Geissens“ heute Abend bei RTL II (27.09.2016)

„Die Geissens“ heute Abend bei RTL II (27.09.2016)

access_time 26. September 2016

RTL II zeigt ab heute neue Highlights aus dem aufregenden Leben der Familie Geiss in Staffel zwölf von „Die Geissens

X Factor 2012: Drei neue Jurymitglieder und Sarah Connor

X Factor 2012: Drei neue Jurymitglieder und Sarah Connor

access_time 29. März 2012

Die neue X Factor-Jury ist endlich komplett. Nachdem DasBo und Till Brönner die Jury verlassen haben, holt VOX nun gleich drei neue Jurymitglieder in die Show. Sarah Connor sitzt weiterhin mit in der Jury.

In der dritten Staffel sitzen folgende Jurymitglieder am Pult: Sängerin Sarah Connor, „Scooter“-Frontmann H.P. Baxxter, Echo-Preisträger Moses Pelham und „Guano Apes“-Frontfrau Sandra Nasic. „X Factor“ hat nun die geballte Kompetenz und man kann sich auf eine neue dritte Staffel freuen.

2012 gibt es die dritte Staffel

(c) VOX

Jochen Schropp wird auch die dritte Staffel von „X Factor“ moderieren. Ob sich etwas an dem Konzept ändern wird, ist bisher noch unklar. Die zweite Staffel war nicht allzu erfolgreich.

Sarah Connor über ihre neuen Jurykollegen: „Nach gründlicher Analyse und vielen Gesprächen habe ich mich mit VOX darauf geeinigt, eine weitere Staffel ‚X Factor‘ zu machen. Ganz besonders erfreut es mich, dass wir Moses Pelham gewinnen konnten. Von ihm erhoffe ich mir Verstärkung bei der musikalischen Entwicklung der Künstler, die sich bei uns bewerben. Moses hätte als Ziehvater von Künstlern wie Sabrina Setlur, Cassandra Steen oder Xavier Naidoo das Talent und die Erfahrung, auch nach der Staffel für und mit unseren Talenten zu arbeiten und sie zu produzieren. Das bedeutet eine große Motivation für mich. Schließlich haben wir in den vergangenen zwei Staffeln bereits deutlich gezeigt, welch großes Potential an Stimmen und Performancetalenten in Deutschland schlummert und nur auf eine Chance wartet, entdeckt zu werden. Aber ich wünsche mir länger währenden Erfolg für den Gewinner.“

H.P. Baxxter freut sich auf die Zusammenarbeit: „Für mich ist ‚X Factor‘ eine ganze neue Herausforderung, mit dem Ziel vielleicht einen Kandidaten oder eine Band zu finden, der man zu einer langfristigen Karriere verhilft. Ich werde die Kandidaten in ihrer Gesamtheit und nicht ausschließlich nach musiktheoretischen Aspekten beurteilen. Nicht allein die Stimme ist ausschlaggebend, sondern auch das Charisma und die Ausstrahlung müssen stimmen. Die Jury kommt aus verschiedensten musikalischen Richtungen, gerade das macht die Sache interessant. Ich habe das Gefühl, dass die Chemie zwischen den Juroren stimmt und ich freue mich sehr auf eine spannende Zusammenarbeit mit Sarah, Sandra und Moses.“

Moses Pelham freut sich auf das Experiment: „Ich freue mich, in einer so bunt gemischten Gruppe von Musikenthusiasten zu sitzen und stelle es mir sehr spannend vor, mit Sarah, Sandra und H.P. über unsere – gewiss teils sehr unterschiedlichen – Perspektiven auf Musik zu diskutieren. Natürlich hoffe ich, auf diesem Wege einen ganz besonderen Künstler zu finden und durchzubringen, der sich vielleicht gar nicht erst beworben hätte, wenn ich nicht in dieser Jury säße. Bestimmt ist das Ganze ein Experiment, aber ich bin sicher, dass wir eine gute Zeit haben werden, während wir uns respektvoll und interessiert mit Menschen und Musik auseinandersetzen.“

Sandra Nasic freut sich, dass sie die neue Kategorie Bands betreuen darf: „Der Kick an ‚X Factor‘ ist für mich, dass sich auch erstmals Bands bewerben können. Nach dem Songwriting und der Produktion steht für mich eine gute Live-Performance an wichtigster Stelle. Auf der Bühne geht es darum, das Publikum für sich zu gewinnen. Das kann und will ich den Bewerbern bei ‚X Factor‘ gerne weitergeben. In der Jury sind wir nun ein sehr unterschiedlicher Haufen. Schon allein das ist spannend für mich und ich denke, davon werden die Bewerber definitiv profitieren. Sie bekommen Hilfestellung von Künstlern, die aus verschiedensten Musikrichtungen kommen und langjährige europaweite Erfolge aufweisen. Besonders freue ich mich auch über H.P. Baxxter, der mit seiner unbefangenen und lockeren Sicht auf das Musikbiz die richtige Einstellung vermittelt.“

Ob jung oder alt, Solokünstler, Gruppen oder erstmals auch Bands: Bei „X Factor“ ist jeder willkommen – alle Acts ab 16 Jahren sind zur Teilnahme eingeladen und können sich noch bis 30. April über VOX.de bewerben.