Schaue dir mehr Artikel an

„Das Supertalent“ – Die Finalisten stehen fest

access_time 13. Dezember 2009

Heute lief das letzte Halbfinale.

DSDS 2010: Nina Eichinger nicht dabei! Sylvie van der Vaart kommt!

access_time 17. April 2010

Wegen der Aschewolke, die über Europa liegt, kann Nina Eichinger beim heutigen Finale leider nicht teilnehmen. Sie steckt in Los

X Factor 2011: Die Songs der 2. Live-Show „Die größten Radiohits“

access_time 19. Oktober 2011

Am gestrigen Dienstag mussten „Soultrip“ und „Boys II Hot“ bereits die Show verlassen. Am kommenden Dienstag geht es nun in

RTL aktuell: 20 Jahre mit Peter Kloeppel

RTL aktuell: 20 Jahre mit Peter Kloeppel

access_time 26. März 2012

Soviel Kontinuität ist ganz selten im schnelllebigen TV-Geschäft: Am Freitag, 30. März, präsentiert Peter Kloeppel auf den Tag genau seit 20 Jahren die Hauptnachrichten „RTL Aktuell“ – damit ist er der mit Abstand dienstälteste Nachrichtenmann im deutschen Fernsehen.

Diese Laufbahn hätte sich der gebürtige Frankfurter nie und nimmer träumen lassen, als er nach dem Studium der Agrarwissenschaften in Göttingen (Thema der Diplomarbeit: „Das Verhalten von Zuchtschweinen“) 1983 an die Henri-Nannen-Schule ging, um den Journalismus zu erlernen. Und auch, als er nach diversen Praktika 1985 als gerade mal 26-Jähriger im Bonner Studio des ein Jahr zuvor gegründeten Senders RTL plus anheuerte, war noch völlig offen, wohin ihn die berufliche Reise führen würde.

RTL aktuell: 20 Jahre mit Peter Kloeppel

(c) RTL / Stephan Pick

Doch dann ging alles ganz schnell: 1987 wurde er zum Bonner Studioleiter ernannt, 1990 zum US-Korrespondenten mit Sitz in New York. Nach zwei Jahren Amerikaerfahrung holte man Peter Kloeppel zurück nach Köln und machte ihn zum Chefmoderator der Hauptnachrichten „RTL Aktuell“.

Vom Praktikanten zum Anchor in nur sieben Jahren – eine heute wohl undenkbare Express-Karriere, so Peter Kloeppel: „Aber das war typisch für RTL. Man hat jungen Menschen Chancen gegeben, und wer sie nutzte, konnte recht schnell etwas werden.“

Peter Kloeppel und sein Redaktionsteam bliesen in den nächsten Jahren zur RTL-Informationsoffensive. Kontinuierlich konnte der Kompetenzvorsprung von ARD und ZDF aufgeholt werden. Und auch bei den Quoten holte „RTL Aktuell“ schnell auf: Seit 1995 ist das RTL-Newsflagschiff Marktführer bei den jungen Zuschauern, seit 2008 darüber hinaus auch hinter der ARD-„Tagesschau“ im Ersten die meistgesehene Hauptnachrichtensendung vor „heute“ (ZDF).

Ein markantes Datum für „RTL Aktuell“ mit Peter Kloeppel war der 11. September 2001. In einer weit über siebenstündigen Sondersendung gelang es dem Anchor mit seinem Redaktionsteam, im Angesicht der verstörenden Bilder von den Terroranschlägen auf Amerika das Unfassbare zu schildern und einzuordnen. Mehrfach wurde er für seine Moderationsleistung an diesem Tag ausgezeichnet. Seit 2004 ist Peter Kloeppel neben seinem langjährigen Kollegen Michael Wulf auch RTL-Chefredakteur. Trotz der zahlreichen zusätzlichen Aufgaben findet er immer noch die nötige Zeit, sich als Direktor um die 2001 gegründete RTL Journalistenschule zu kümmern, den Medienpreis Com.mit Award für Schüler und Nachwuchsjournalisten voran zu treiben und Reportagen zu drehen.

Am 30. März, dem Jubiläumstag, wird Peter Kloeppel zu Gast sein in den Frühmagazinen „Punkt 6“ und „Punkt 9“. Am Nachmittag nimmt er zwischen 14 und 15 Uhr bei rtl.de an einem Live-Video-Chat teil, den seine langjährige Kollegin Ulrike von der Groeben moderiert. Nach der Moderation „seiner“ Jubiläumssendung um 18.45 Uhr wird im Kreis ein wenig gefeiert und sicherlich auch angestoßen: auf die nächsten Jahre „RTL Aktuell“ mit Peter Kloeppel.

Ein großes Spezial zu 20 Jahren „RTL Aktuell mit Peter Kloeppel“ gibt es unter www.rtl-aktuell.de.