Schaue dir mehr Artikel an
AWZ Vorschau 6 Wochen: Dieser AWZ-Star macht Schluss!

AWZ Vorschau 6 Wochen: Dieser AWZ-Star macht Schluss!

access_time 16. Dezember 2015

Seit dreieinhalb Jahren ist sie Teil der RTL-Soap „Alles was zählt“, doch jetzt verkündet sie ihren plötzlichen Ausstieg. Ihr glaubt

Promi Big Brother: Ronald Schill und Janina Youssefian dabei

access_time 2. Juni 2014

Natürlich weiß es die BILD-Zeitung wieder zuerst, denn wie sie seit Mitternacht berichtet, wird Skandal-Richter Ronald Schill mit dem sogenannten „Teppichluder“ Janina

„Machtkampf in Moskau“: Wladimir Klitschko im Interview

„Machtkampf in Moskau“: Wladimir Klitschko im Interview

access_time 5. Oktober 2013

Heute Abend steigt der große Boxkampf Wladimir Klitschko gegen Alexander Povetkin bei RTL. RTL traf Wladimir Klitscko zum Interview, das

DSDS 2012: Joey Heindle muss man einfach lieb haben

DSDS 2012: Joey Heindle muss man einfach lieb haben

access_time 4. Februar 2012

Joey Heindle muss man einfach lieb haben

© Joey Heindle-Pavel


Schon im Casting von „Deutschland sucht den Superstar“ kam Joey Heindle etwas verwirrt rüber. Aber nicht im negativen Sinn, sondern das machte ihn erst richtig sympathisch.

Sein Auftritt beim Casting war eher nicht so berauschend. Zuerst vibrierte sein Telefon und Bruce Darnell telefonierte daraufhin mit Joeys Mutter. Dann musste er auch noch vor der Jury tanzen und Dieter bat ihn dann noch, ein paar Liegestütze zu machen. Das tat er und konnte nicht so wirklich überzeugen. Auch mit den Songs, die er vortrug, konnte er bei der Jury nicht wirklich einen Blumentopf gewinnen. Während Bruce ihn weiterkommen ließ, weil er ihn so süß fand, war Natalie Horler knallhart und wollte nicht, dass er weiterkam. Nun lag es nur noch an Dieter. Doch er überreichte Joey den gelben Recall-Zettel mit den Worten: “Dann nimm hier den Kackzettel!”

Im Recall in Köln musste Joey jetzt beweisen, dass er es besser kann. Doch auch hier konnte er nicht so wirklich überzeugen. Er las sogar den Text vom Zettel ab. Und zu guter Letzt vibrierte auch hier wieder sein Handy. Peinlich. Doch Joey „schiss auf das Handy“ und wartete auf das Urteil der Jury. Und weil sie ihn so sympathisch fanden, möchte die Jury ihm noch eine Chance geben: „Du bist uns in Erinnerung geblieben. Wir mögen dich“, begründete Natalie Horler die Jury-Entscheidung. Er ist eine Runde weiter.

Joey konnte es zunächst nicht glauben und stotterte vor sich hin. Dann brach er in Tränen aus und zum Dank umarmte er jedes Jurymitglied. Er war noch nicht draußen, schon fing das Jubeln an. Er schrie und hüpfte durch die Gegend und freute sich unheimlich. Wir finden, man muss Joey einfach lieb haben, oder?

Wir können uns also auf Joey auf den Malediven freuen. Wir drücken ihm die Daumen und vielleicht schafft er es ja auch in die Liveshows.