Schaue dir mehr Artikel an

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (11.12.)

access_time 11. Dezember 2014

Heute Abend begrüßt Markus Lanz u.a. den Theologen Nikolaus Schneider, den Musiker Samu Haber, die Moderatorin Doris Golpashin und Comedian

Köln 50667: Unglaublich, aber wahr – Doku-Soap wird fortgesetzt

Köln 50667: Unglaublich, aber wahr – Doku-Soap wird fortgesetzt

access_time 22. März 2013

Im Januar 2013 startete das Format „Köln 50667“ und es läuft so gut, dass RTL II jetzt die Fortsetzung der

VL Vorschau: Henrike Fehrs ist die Neue!

VL Vorschau: Henrike Fehrs ist die Neue!

access_time 26. August 2013

Ab dem 16. September ist Henrike Fehrs als Alexa Berg in der ARD-Soap „Verbotene Liebe“ zu sehen. Wir stellen sie

ARD arbeitet an Werbepausen-Problem bei „Gottschalk Live“

ARD arbeitet an Werbepausen-Problem bei „Gottschalk Live“

access_time 24. Januar 2012

Thomas Gottschalk bei der Premiere von 'Gottschalk live'

Bild: ARD/Max Kohr


Gestern startete das von vielen dringend erwartete „Gottschalk live“ in der ARD. Doch die Werbepausen sorgten für Unmut.

Die Premiere von „Gottschalk live“ verlief dennoch vielversprechend: 4,34 Millionen Zuschauer sahen gestern Abend die Premiere im Vorabendprogramm. Das ist wahrlich ein großer Erfolg, dümpelten doch die Quoten in der ARD-Todeszone doch weit darunter. Doch muss man aber aufpassen, denn gestern war es schließlich die Premiere und da sind die Quoten meist immer recht hoch und außerdem haben viele auf den Einstand in der ARD von Thomas Gottschalk gewartet.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, über die Premiere: „Bereits vor Ausstrahlung der ersten Ausgabe von ‚Gottschalk Live‘ war das journalistische und öffentliche Interesse enorm hoch. Gestern nun hat Thomas Gottschalk gezeigt, wie er mit solchem Erwartungsdruck umgeht: locker, spontan und äußerst temporeich. ‚Gottschalk Live‘, das ist zu 100% der Moderator, Erfinder und Ideengeber. Umso mehr freut es mich, dass so viele Zuschauer seinen Einstand im Ersten mitverfolgt haben. Das ist Thomas Gottschalks ganz persönlicher Erfolg, zu dem ich ihm und seinem gesamten Team gratuliere.“

Und auch Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend, äußerte sich erfreut: „Im Vorabendprogramm hat sich viel getan: Nach dem Start der ‚Heiter bis tödlich‘-Serien im Oktober 2011 hatte gestern Thomas Gottschalk sein Debüt im Ersten. Das war ein vielversprechender und kurzweiliger Live-Auftakt seines neuen Formats. Thomas Gottschalk war bestens aufgelegt. Er hat eine sehr persönliche Show ins Programm gebracht – abwechslungsreich, unterhaltsam und interaktiv. Und mit viel kreativem Potenzial, das neugierig macht, wie es weitergeht.“

Jetzt muss abgewartet werden, wie sich die Show im weiteren Verlauf machen wird. An den Werbepausen muss allerdings einiges gemacht werden. Während der Show gestern liefen Zuschauer auf Facebook und Twitter Sturm: Drei Werbepausen in einer halben Stunde? Thomas Gottschalk konnte beim Interview mit Michael „Bully“ Herbig nie richtig loslegen, immer wieder wurden sie unterbrochen.

Die ARD verspricht unterdessen Verbesserung bei diesem Werbepausen-Problem: „Das Problem ist erkannt. Wir arbeiten daran, dass das flexibler gehandhabt wird“, sagte ein ARD-Sprecher. Die Veränderungen sollen womöglich bereits heute oder am Mittwoch umgesetzt werden. Wie das genau gestaltet werden soll, ist bisher noch unklar.

Der ARD-Sprecher stellte aber auch klar, dass es auch weiterhin Werbung geben wird, nur an der Platzierung müsse gearbeitet werden. Werbung und Wetterbericht gehören zum ARD-Vorabend.

Wir sind gespannt, wie die ARD das Werbepausen-Problem löst und schauen uns auf jeden Fall „Gottschalk live“ auch die nächsten Tage an.