Schaue dir mehr Artikel an

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (11.02.2016)

access_time 11. Februar 2016

Heute Abend begrüßt Markus Lanz u.a. den Schauspieler Ben Becker, die Moderatorin Katrin Bauerfeind und die Journalisten Sebastian Knauer und

DSDS 2012: So war die erste DSDS-Liveshow

DSDS 2012: So war die erste DSDS-Liveshow

access_time 25. Februar 2012

Heute lief die erste Liveshow der neunten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“.

Let´s Dance 2013: Wer ist raus? So war die 5. Liveshow

access_time 3. Mai 2013

Heute Abend sahen wir wieder tolle Tänze. Doch ein Paar war nicht gut genug? Wen hat es heute Abend getroffen?

DSDS 2012: Was passiert beim ersten Casting?

DSDS 2012: Was passiert beim ersten Casting?

access_time 7. Januar 2012

Das sind die TOP 15 Kandidaten

(c) RTL / Sebastian Schmidt


Heute Abend startet endlich die lang ersehnte neunte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“.

Der Countdown läuft: Noch weniger Stunden bis zum Start der neunten Staffel von der erfolgreichsten Castingshow im deutschen Fernsehen. Jetzt wird sich zeigen, ob das Vorführen von untalentierten Sängern weiterhin erfolgreich sein kann. „X Factor“ und „The Voice of Germany“ haben gezeigt, dass es auch ohne Beleidigungen und Fremdschämen gehen kann und das sogar sehr erfolgreich.

Jury versteckt sich unter dem Pult.

(c) RTL

Gleich in der ersten Sendung liegt die Jury unterm Pult, während eine Kandidatin singt, und wird von einem ‚Partyboy‘ in Stringtanga ums Pult gejagt. Bruce wird von Dieter zum Notenständer gemacht und weint bei einem Kandidaten seine ersten Tränen (Dieter Bohlen: „Wenn Bruce weint, heißt das Ja!“). Der 16-jährige Schüler Marcello Ciurlia aus Seligenstadt rockt mit Highway to Hell den Jurysaal, dem gutaussehenden Maurer Luca Hänni (16) aus der Schweiz fällt beim Casting die Gitarre aus der Hand und Dieter Bohlen hält wie immer mit seiner Meinung nicht hinterm Berg: „Wir suchen einen Vulkanausbruch und keine Furzfontänen“, „Du hast weniger Töne getroffen, als ein peruanischer Nackthund Haare am Arsch hat“ oder auch „Du hörst dich an wie eine Qualle im Baldriantee, die um ihr Leben paddelt“.

Die 36 besten Kandidaten fliegen auf die Malediven

(c) RTL / Stefan Gregorowius

Ab dem 4. Februar 2012 geht es dann in die Recalls. Die 36 besten Sänger und Sängerinnen fliegen dann auf die Malediven. Ab März 2012 geht es dann mit den zehn besten Kandidaten in die Liveshows. Am Ende werden wir dann erfahren, wer „Superstar 2012“ wird. Dem Sieger winken ein Plattenvertrag mit der Universal und eine garantierte, sensationelle Gewinnsumme von 500 000 Euro.

Dieter Bohlen ist überzeugt: „Mit der neuen Jury werden wir ein neues Kapitel bei DSDS aufschlagen, weil es unterhaltsamer wird als jemals zuvor. Bruce und ich haben schon beim Supertalent super zusammengearbeitet, und das wird sich jetzt bei DSDS fortsetzen. Ich denke, dass Bruce eine Bereicherung für DSDS ist. Wir haben wirklich Tränen gelacht. Wir mussten manche Drehs abbrechen, weil wir vor Lachen nicht mehr konnten. Dann haben wir mit Natalie jemand dazu bekommen, die weiß, was im Musikbusiness abgeht. Ich glaube, das ist mit Abstand die beste und unterhaltsamste Jury, die wir je hatten.“

„Deutschland sucht den Superstar“ ab sofort jeden Samstag und jeden Mittwoch um 20.15 Uhr bei RTL.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html