Schaue dir mehr Artikel an
Franc Tausch im Alter von 43 Jahren gestorben

Franc Tausch im Alter von 43 Jahren gestorben

access_time 25. Oktober 2012

Der seit Wochen verschwundene Franc Tausch ist tot. Gründe für seinen Tod sind bisher unklar.

Das Supertalent 2014 RTL: Die Talente am Samstag (04.10.)

Das Supertalent 2014 RTL: Die Talente am Samstag (04.10.)

access_time 3. Oktober 2014

Am Samstagabend geht es in die zweite Casting-Runde bei „Das Supertalent“. Wir dürfen auf den Playboy Ralf Eden gespannt sein,

Verbotene Liebe: 15-jähriges Jubiläum für Martina Servatius

Verbotene Liebe: 15-jähriges Jubiläum für Martina Servatius

access_time 28. November 2014

Seit 1999 ist sie Teil des Ensembles der „Verbotenen Liebe“. Jetzt feiert Martina Servatius alias Elisabeth von Lahnstein ihr 15-jähriges

Chris BB-Kolumne: Sexbombe Jordan zog zum zweiten Mal aus

Chris BB-Kolumne: Sexbombe Jordan zog zum zweiten Mal aus

access_time 27. Juni 2011

Big Brother 2011

© Heiko Mecklenburg


Jasmin flog raus, Jordan ging erneut freiwillig und Florian taktierte. Party-Prinz Chris Kappelmann fasst die letzte Woche von der Nominierungsfront zusammen.

Woche 8: Auszug von Jasmin und Jordan
Timmy und Steve durften am Sonntag das Straflager verlassen, Berry & Cosimo mussten allerdings noch weiter dort ausharren. Die Beschwerden sind wohl endlich in Köln angekommen, dass die Macher alle Regelverstöße durchgehen lassen. Also wurde Schlafsackschläfer Barry für sein Schläfchen am Tage abgestraft.
Stratege Florian postierte sich vor den Gefangenenbereich und beobachtete die Lage. Er wollte damit bezwecken, dass der Hass gegen ihn bröckelt.
Momentan bröckelte allerdings mal wieder nur das Durchhaltevermögen des Fabi-Timmy-Duos. Ehemann Timmy sprach im Sprechzimmer mal wieder von Auszug.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Anstatt zu ihrem Verlobten ins Haus zurückzuziehen, suchte Vamp Valencia für lonely Jordan einen Mann. 3 Kandidaten löcherte sie am Montag in der Live-Show auf Herz und Nieren. Danach durfte sich Jordan ihren Favoriten raus picken. Ein tätowierter Italiener machte das Dating-Rennen.
Das Rennen bei den Zuschauern machten Rajo & Florian, für die die wenigsten Raus-Anrufe eingingen. Jordan und Jasmin lieferten sich also ein Blondinen-Battle. „Hallo Team-Jordan, ich lege mein Schicksal in eure Hände,“ so bat Jordan um Telefonunterstützung ihrer Fans und zog dabei medienwirksam an ihrem Dekolletee.

Einseifen unter der Dusche – so das Titten-Quoten-Battle der Blondinen. Jede durfte sich einen Einseifpartner suchen. Florian wurde von Jordan gewählt, Steve unterstützte Jasmin. Beim Duschen musste ein großer Seifebock zum Schmelzen gebracht werden, indem ein Schlüssel verborgen war. Ein Döner-Menü für drei wurde vom Team Jordan gewonnen.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Den nackten Haut-Szenen folgte das Ergebnis der BILD-Wahl zum sexiesten Bewohner. Am fotogensten (nach Florian) fand Intimfeindin Valencia ausgerechnet den Cosi-Cowboy. Als „Bruzzler vom Grill“ bezeichnete Moderatorin Bechtel Steves Foto. Zur Überraschung aller Bewohner siegte der ruhige Rayo beim Leser-Voting. Auf die Frage, ob der Nichtgewinn dem flotten Flori zu schaffen machen wird, gab Valencia zur Antwort: „Ich glaube Florian hat sehr zu knabbern. Pläne werden geschmiedet, was man optimieren kann.“

Der Traum Big Brother zu gewinnen zerplatzte für Jasmin: 51% der Zuschauer wollten sie raus haben. Lediglich Rayo und Lisa waren etwas betrübt über diesen Auszug.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Immer noch betrübt über die Auseinandersetzung mit Ingrid war Jordan, welche am folgenden Tag erneut freiwillig das Haus verließ. Kaum in der Freiheit zurück, folgte ein Shopping-Marathon mit Fashion-Victim Valencia und eine Party-Nacht in Köln.
Zum Auszugsdrama der blonden Versuchung kam die Todes-Nachricht von Timmys Großvater.

Kaum waren diese beiden Schocks überstanden, feilte Nominierungstaktiker Florian weiter am Abschuss von Barry. Doch mit Jordan ging ihm auch seine größte Verbündete verloren. Jetzt wollte er die Nominierungsweicheier Daggy, Rayo und Fabienne für seine Taktik gewinnen, doch diesen ging die offensichtliche Beeinflussung von Florian auf die Nerven.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Merry Merry Christmas
Es wurde mal wieder Weihnachten gefeiert. Als X-mas-Fee zog Annina am 24.6 für kurze Zeit in den Spaß-Container. Blank-Zieher Steve nutze gleich seine Chance und fragte die Erotik-Expertin nach seinen Chancen als Pornodarsteller. Bleibt uns denn wirklich nichts erspart? Mit diesem Besuch ging für Türsteher Steve ein (feuchter) Traum in Erfüllung.

Big Brother 11

(c) Endemol / Sky / RTL 2

Um den Jungs ein wenig Unterhaltung zu gönnen, durften sie Bier trinken und Tischfußballspielen. Alle freuten sich, nur Florian flüchtete aus dem Raum. Er fühlte sich „wie unter Wilden“.
Viel mehr gibt es von dieser Woche nicht zu berichten. Mal hoffen, dass die Langeweile in der kommenden Woche wieder auszieht und frisches Blut nachrückt. Party-Prinz Chris Kappelmann hält euch auf dem Laufenden.