Schaue dir mehr Artikel an

Markus Lanz: Die Gäste heute Abend im ZDF (08.12.2015)

access_time 8. Dezember 2015

Heute Abend begrüßt Markus Lanz u.a. Marie-Luise Marjan und Bill Mockridge, sowie die Sängerin Nicole Cross, aber auch den Journalisten

Promi Big Brother 2015: Das war Tag 2 im PromiBB-Haus

Promi Big Brother 2015: Das war Tag 2 im PromiBB-Haus

access_time 16. August 2015

Auch an Tag 2 war wieder einiges los im PromiBB-Haus: Michael und Wilfried duschen nicht und Désirée ist berührt von

„Lewis: Heimliche Spiele“ heute Abend im ZDF

„Lewis: Heimliche Spiele“ heute Abend im ZDF

access_time 4. Mai 2014

Heute Abend zeigt das ZDF eine neue Folge der Krimireihe „Lewis“. Jessica Lake vertritt ihre Freundin beim Babysitting und wird

Aserbaidschan gewinnt Eurovision Song Contest 2011 – Lena auf Platz 10

Aserbaidschan gewinnt Eurovision Song Contest 2011 – Lena auf Platz 10

access_time 15. Mai 2011

Eurovision Song Contest

(c) Eurovision


Gestern Abend wurde wie jedes Jahr der „Eurovision Song Contest“ ausgetragen. Zum 56. Mal duellierten sich 25 Nationen, um den Sieg in ihr Land zu holen.

Zunächst einmal muss man festhalten, dass die Organisatoren tolle Arbeit geleistet haben. Von der Technik her war dieser Contest das Beste, was wir jemals gesehen haben. Die große LED-Wand war das Glanzstück der Arena. Aber auch die Moderatoren Anke Engelke, Judith Rakers und Stefan Raab brillierten mit hoher Professionalität, aber auch mit einem Quäntchen Humor.

Die einzelnen Auftritte waren mal mehr und auch mal weniger nett anzusehen. Gewonnen hat am Ende aber Aserbaidschan mit 221 Punkten. Erst vier Jahre nimmt Aserbaidschan an dem Contest teil, ihnen gelang immer eine Platzierung in den TOP 10 und krönten gestern Abend ihre Statistik mit dem ersten Platz. Der nächste „Eurovision Song Contest“ findet demnach in Baku statt, voraussichtlich am 26. Mai 2012.

Lena kam auf den zehnten Platz und mit mehr konnte auch nicht gerechnet werden. Denn seien wir ehrlich, ein erneuter Sieg von Lena beim Contest war doch eher unwahrscheinlich. Dafür war die Konkurrenz viel zu groß.

Während der Bekanntgabe der Punkte war es immer wieder sehr spannend an der Spitze. Immer wieder änderten sich die ersten drei Positionen, erst zum Ende hin deutete sich dann aber an, dass es wohl Aserbaidschan machen würde. So ist es ja dann auch gekommen.

Die Favoriten des ESC, die Google berechnete, Jedward kamen mit „Lipstick“ nur in die TOP 10. Mehr war für sie nicht drin. Auch überraschend war der letzte Platz für die Schweiz und der 18. Platz für Österreich. Unsere Nachbarn haben sich da sicher bessere Platzierungen gewünscht.

Kurz vor Bekanntgabe der Punkte wurde der Green Room offenbart und das war klasse gemacht. Die LED-Wand öffnete sich und zeigte den wabenartig gestalteten Green Room direkt hinter der Bühne. Damit hatten auch die Zuschauer in der Halle in Düsseldorf einen direkten Blick auf die Künstler und die Atmosphäre in den rosa Sofas.

Wunderschön gemacht waren auch die Postkarten-Filmchen, die zwischen den Auftritten, passend zu den einzelnen Ländern, gezeigt wurden. Gezeigt wurden einzelne Städte Deutschlands und Menschen, die aus dem entsprechenden Land kommen und in Deutschland leben. Diese Postkarten wurden nochmals am Ende gezeigt, als es kurz vor der Punktevergabe war und wurde mit dem Song „Wonderful“ von Gary Go untermalt. Ein sehr schönes Video, welches Deutschland gut repräsentierte.

Als eher Fehl am Platze konnte man den Auftritt von Jan Delay bezeichnen. Er hopste durch die Gegend und nuschelte etwas ins Mikrofon. Was hat Europa da nur von Deutschland gedacht? Das war echt peinlich, was auch viele auf Twitter genauso meinten.

Letztendlich konnte Aserbaidschan wirklich groß feiern. Und wir freuen uns auf den nächsten „Eurovision Song Contest 2012“ in Baku in Aserbaidschan. Und noch eine Besonderheit, denn der nächste Contest wird in Aserbaidschan mitten in der Nacht vonstatten gehen, wegen der Zeitverschiebung.

Hier nochmal alle 25 Teilnehmer, deren Platzierungen und Punkte