Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2018: Die Kandidaten in der 3. Castingshow (13.01.)

DSDS 2018: Die Kandidaten in der 3. Castingshow (13.01.)

access_time 12. Januar 2018

In der dritten Castingshow von „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL besucht ein alter Bekannter die Jury von DSDS. Das

House of Cards: Robin Wright erkämpft sich gleiches Gehalt

House of Cards: Robin Wright erkämpft sich gleiches Gehalt

access_time 19. Mai 2016

In ihrer Rolle als „Claire Underwood“ in „House of Cards“ ist sie bei Verhandlungen eisenhart und das scheint jetzt auch

Big Brother – Die Entscheidung: Klaus, Pico und Uwe sind nominiert!

access_time 26. April 2010

Heute stand wie jeden Montag wieder die Liveshow auf dem Plan.

Two And A Half Men: Ashton Kutcher wird Charlie Sheen´s Nachfolger

Two And A Half Men: Ashton Kutcher wird Charlie Sheen´s Nachfolger

access_time 13. Mai 2011

Two and a half men
Die Suche hat ein Ende und es ist fast eine sichere Kiste: Ashton Kutcher ist in der nächsten Staffel von „Two and a half men“ dabei.

Zwar ist noch nichts offiziell, aber der Hollywood Reporter will aus sicheren Quellen erfahren haben, dass Ashton Kutcher die Nachfolge von Charlie Sheen antreten wird.
Ashton Kutcher hat in einem Tweet seine Follower gefragt, was die Wurzel aus 6,25 ist und das Ergebnis ist 2,5 – also two and a half.

Ashton Kutcher liebten wir in seiner Rolle als Michael Kelso in der Sitcom „Die wilden Siebziger“ und kennen ihn aus den Filmen wie „Butterfly Effect“, „Voll verheiratet“ oder „Love Vegas“.

Damit ist definitiv klar, dass Charlie Sheen nicht mehr zur Serie zurückkehren wird. Wie man seinen Rausschmiss in die Serie einbauen wird und wen Ashton spielen wird, das wurde bisher nicht bekannt. In den nächsten Tagen, Wochen und Monaten werden wir sicherlich genauer von CBS darüber informiert werden.

Immer wieder hatte die Produktion der Serie “Two and a Half Men” unter Charlie Sheen´s Eskapaden gelitten.

Die Dreharbeiten mussten eingestellt oder verschoben werden. Er überspannte den Bogen beim Radio-Interview dermaßen und auch danach hielt Sheen mit seiner Meinung nicht hinterm Berg, sodass sich die Verantwortlichen dazu entschieden, die aktuell in Amerika laufende Staffel zu stoppen.
Es scheint demnach auch das Ende der Staffel zu sein. Aber die Hoffnung bleibt, dass es vielleicht doch noch nicht das Ende der Serie ist.

“Nach sorgfältiger Prüfung hat Warner Bros. Television die Zusammenarbeit mit Charlie Sheen bei «Two and a half Men» mit sofortiger Wirkung beendet”, so das offizielle Statement von Warner Bros.. Und auch Charlie Sheen reagierte bereits auf die Entlassung mit der Aussage: “Das ist eine sehr gute Nachricht” und lästerte natürlich weiter über Chuck Lorre und über die Comedyserie.

Aber was ist “Two and a Half Men” ohne Charlie Sheen? Lebt doch die Serie von den Eskapaden und der Lebensweise des Charlie Harpers. Lieben die Fans ihn nicht gerade wegen seines ausschweifenden Sexuallebens und seines Desinteresses für seine Mitmenschen und nicht zuletzt für seinen Wortwitz?

Charlie Sheen lebt seine Rolle im Privaten genauso aus. Aber vielmehr war Sheen schon vor der Serie so und war auch nie wirklich der tolle Schauspieler, der in erfolgreichen Filmen mitgespielt hat. Die Rolle des Charlie Harper war die Rolle seines Lebens.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an