Schaue dir mehr Artikel an

Big Brother 10 live: Tag 52 – 04.03.2010

access_time 4. März 2010

Wie wir ja schon hier geschrieben haben, haben sich Sabrina und Klaus heute Nacht ausgesprochen.

„Gilmore Girls: A Year in the Life“ am 25. November auf Netflix

„Gilmore Girls: A Year in the Life“ am 25. November auf Netflix

access_time 27. Juli 2016

Lange mussten wir warten, bis wir den Sendetermin der neuen Folgen von den „Gilmore Girls“ bei Netflix erfahren. Jetzt ist

Promi Big Brother 2017: Das sind die ersten sechs Kandidaten

Promi Big Brother 2017: Das sind die ersten sechs Kandidaten

access_time 3. August 2017

Heute Abend hat SAT.1 offiziell die ersten sechs Kandidaten der diesjährigen Staffel von „Promi Big Brother“ veröffentlicht. Hier erfahrt ihr

DSDS 2011: Sebastian Wurth nicht im Viertelfinale

DSDS 2011: Sebastian Wurth nicht im Viertelfinale

access_time 17. April 2011

DSDS

(c) RTL / Stefan Gregorowius


In der gestrigen Mottoshow ging es um den Einzug ins Viertelfinale von „Deutschland sucht den Superstar“. Mit Hits aus den 80ern, den 90ern und aus der heutigen Zeit konnten die verbliebenen fünf Kandidaten beweisen, was in ihnen steckt.

Am besten gelungen und für alle doch völlig überraschend ist das Pietro Lombardi. Er überzeugte die Jury und die Zuschauer auf ganzer Linie. Er präsentierte die ruhigen Songs genauso grandios wie auch den schnellen Song. Er hat viel Gefühl reingelegt und beim letzten Song tolles Sommer-Feeling verbreitet. Das überraschte uns alle, hatte doch besonders Pietro selbst immer wieder Zweifel, ob er bei DSDS überhaupt richtig ist. Heute hat er das definitiv bewiesen und der Einzug ins Viertelfinale scheint nur noch Formsache zu sein.

Auch Sarah Engels überzeugte in der siebten Mottoshow. Nicht nur, dass sie es mit dem rockigen Song „The Best“ von Tina Turner aufnahm, sondern auch bei Irene Cara´s „What a feeling“ holte sie die 80er wieder hervor. Und dass die Balladen-Queen den letzten Song von Leona Lewis “Footprints In The Sand” perfekt performen würde, war allen natürlich klar. Das ist genau ihre Baustelle. Die einzige Kritik, die nicht mal wirklich eine war, war die, dass sie sich gerade bei den ersten beiden Songs hätte etwas mehr bewegen können. Aber auch so ist Sarah sicher eine Kandidatin für das Viertelfinale.

Sebastian Wurth hatte heute leider Pech, denn er musste seine Songs alle noch vor 22 Uhr singen, da ja ab 22 Uhr der Jugendschutz greift. Und es verwundert wirklich keinen, dass auch diese Woche Sebastian wieder tolle Auftritt hinlegte. Mit „Mandy“ von Westlife und „Ayo Technology“ von Milow zeigte Wurthi einmal mehr, dass er richtig gut gefühlvoll sein kann. Er brachte es sehr gut rüber, aber auch mit dem 80er-Klassiker „I promised myself“ von Nick Kamen kam sehr gute Stimmung auf. Es schien eine klare Sache für ihn zu sein.

Für Ardian Bujupi gab es Songs, die genau zu ihm gepasst haben. Er hat ja eher eine Stimme der neueren Zeit, wie Dieter Bohlen einmal sagte, und die Songs bekam er passend dazu. Ob mit dem ersten Song der Backstreet Boys „We´ve got it going on“, dem 80er-Klassiker “(I Just) Died In Your Arms Tonight” von Cutting Crew oder „More“ von Usher, er überzeugte uns wirklich alle. Der Knoten scheint bei Ardian seit der letzten Mottoshow tatsächlich geplatzt zu sein. Er kommt viel präsenter rüber und auch sehr selbstbewusst und zeigt immer wieder, wie sexy er ist.

Die Enttäuschung des Abends war wohl Marco Angelini. Er konnte mit keinem seiner Auftritte wirklich überzeugen, auch wenn die Fans im Studio das anders sahen. Er hat vermutlich zuviel Zeit für Interviews verschwendet und hat weniger Arbeit ins seine Auftritte gelegt. Oder er war sich einfach doch zu sicher und man hatte doch irgendwie den Eindruck, dass er glaubte, doch mehr zu sein, als er eigentlich wirklich ist. Denn die schlechtesten Auftritte lieferte er ab und schon letzte Woche war es ziemlich knapp für ihn.

Für die Jury war Sarah Engels die Beste des Abends.

Und dann folgte der große Schock des Abends. Die wenigsten Anrufe bekam Sebastian Wurth und somit ist er raus und ist nächste Woche nicht mehr im Viertelfinale dabei.

Am kommenden Donnerstag sagen wir Euch hier natürlich wieder, welches Motto die nächste Liveshow haben wird und welche Songs die TOP 4 singen werden.

Alle Infos zu ‚Deutschland sucht den Superstar‘ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/superstar.html