Schaue dir mehr Artikel an
CSI: New York: 8. Staffel ab 10. September

CSI: New York: 8. Staffel ab 10. September

access_time 4. September 2012

Ab dem 10. September zeigt VOX die achte Staffel von „CSI: New York“ immer montags ab 20:15 Uhr.

Dschungelcamp 2016: Menderes zieht in den Dschungel!

Dschungelcamp 2016: Menderes zieht in den Dschungel!

access_time 24. September 2015

Unglaublich, aber wahr: Menderes Bagci zieht 2016 in den australischen Dschungel. Das berichtet jetzt die BILD-Zeitung. Wir haben alle Infos

Berlin Fashion Week: Jenny Elvers zurück auf dem roten Teppich

Berlin Fashion Week: Jenny Elvers zurück auf dem roten Teppich

access_time 5. Juli 2013

Gestern gab es eine große Überraschung auf der Berliner Fashion Week, denn Jenny Elvers-Elbertzhagen traute sich wieder auf den roten

DSDS 2011: Norman Langen am 2. April nicht mehr dabei

DSDS 2011: Norman Langen am 2. April nicht mehr dabei

access_time 20. März 2011


In der vierten Liveshow ging es um das Motto „Partykracher“ und der ein oder andere Kandidat hat auch kräftig Party gemacht.

Schon bei ihrem Gruppensong „Yeah 3x“ von Chris Brown zeigten alle Kandidaten, dass sie großen Spaß haben werden heute.

Den Anfang macht dann Marco Angelini und nahm sich Robbie Williams´“Let me entertain you“ zur Brust. Nachdem Fernanda ihn immer kritisierte, dass er doch endlich auch mal eine andere Seite von sich zeigen sollte und dass sie ihn für zu glatt findet, wollte er tatsächlich eine andere Seite zeigen. Er präsentierte den Song rockiger. So kannten wir Marco bisher nicht. Zudem malte er sich sein Gesicht an und sah so aus wie die Rocker von KISS. Die Jury fand, dass er einen guten Auftritt hinlegte und auch fernanda war glücklich, endlich einmal eine andere Seite von ihm gesehen zu haben.

Schlageronkel Norman Langen gab uns dann in quietschgelben Outfit „Hey baby“ von DJ Ötzi zum Besten. Er hatte sichtlich Spaß, rockte die Bühne, bewegte sich auch auf der Bühne. Jedoch die Jury fand den Auftritt nicht so doll und selbst Dieter Bohlen meinte, dass es für ihn heute Abend schwer werden würde.

“Beautiful Monster” von Ne-Yo sang Ardian Bujupi und er sah cool aus. Ganz in schwarz und ziemlich sexy präsentierte er uns und so sang er auch den Song. Er fühlte sich sicher und hatte selbst anscheinend auch wieder Spaß, denn letzte Woche gefiel ihm sein Song ja nicht so. Auch die Jury fand den Auftritt gut, wobei auch Stimmen zu hören waren, dass es Ardian vielleicht heute sogar treffen könnte.

Das derzeitige Sorgenkind bei DSDS heißt irgendwie leider Zazou Mall. Sie ist sowas von sympathisch, ihre Bühnenshow ist immer sagenhaft, doch eines fehlt immer ganz entscheidend: die Stimme.
Es tut einem wirklich weh, wenn sie eigentlich einen tollen Auftritt hinlegt, aber stimmlich nicht an die anderen Kandidaten herankommt. Zazou sang “Hot N Cold” von Katy Perry und an einigen Stellen hörte es sich gut an, aber die Musik ist oftmals wesentlich lauter als ihre Stimme. Dieter Bohlen fand dann auch, dass Zazou gar nichts mehr in der Show zu tun hat und insgesamt findet die Jury, dass Zazou die Kandidatin ist, wo die Gefahr am höchsten ist, heute rauszufliegen.

Sebastian Wurth war der Fünfte und sang „Monsta“ von Culcha Candela. Und das erste Gefühl war eindeutig seltsam. Irgendwie war das nichts für Sebastian. Den Song sang er zwar spitze, doch merkte man irgendwie, dass er nicht zu Sebastian passt. Das Sebastian nicht toll tanzen oder sich bewegen kann, weiß er selbst und das wollen wir ja auch nicht wirklich sehen. Zu ihm passen einfach wirklich romantische Songs mit viel Gefühl und das kritisierte auch die Jury. Aber für Sebastian Wurth bestand natürlich keine Gefahr.

Wir erinnern uns mit einem Grinsen im Gesicht an den Recall auf den Malediven, als Pietro Lombardi den Song “Que Sera, Sera” zerstörte. Die Jury konnte den Song nicht mehr erkennen und wir ehrlich gesagt auch nicht. Aber Pietro hat den Song einfach nicht „gekennt“.
Er sang den Song dieses Mal in der Party-Version von der Hermes House Band. Und Pietro macht es total richtig. Obwohl er wieder auf Krücken performen musste, hatte er sichtlich Spaß beim Singen. Ihn unterstützte eine Gruppe aus Kindern, die um ihn herum getanzt haben. Pietro hatte die Freude im Gesicht und das übertrug sich auch auf den Song. Und auch die Jury fand den Auftritt „Bombe“ und Dieter Bohlen bescheinigte ihm, dass er schon ein richtiger Star sei, da er eine großartige Entwicklung hinter sich hat und auch total sympathisch ist. Er käme ganz weit in dieser Show. Er sei der absolute Favorit in dieser Staffel.

Den letzten Auftritt des Abends musste Sarah Engels bestreiten. Obwohl sie lieber Balladen singt, entschied sie sich auch heute für einen anderen Song und zwar „Release me“ von Agnes. Auch dieses Mal war der Auftritt super, aber nicht so toll wie letzte Woche. Auch die Jury sah das so, aber glauben, dass sie nicht in Gefahr sei.

In der heutigen Mottoshow ging es auch einmal wieder darum, ob Zazou und Ardian etwas haben. Die Beiden beteuern natürlich, dass sie sich nur gut verstehen, aber wenn man sich immer so die Blicke anschaut oder die Gesten, könnte man wirklich etwas anderes vermuten. Auch bei Sarah und Pietro knistert es gewaltig. Wir finden, solange sie nicht öffentlich bekanntgeben, dass sie zusammen sind, sollte man auch nicht soviel hinein interpretieren, obwohl wir es natürlich schön finden würden, gar keine Frage.

Am Ende der Mottoshow gab die Jury dann bekannt, dass es für Zazou und Norman schwer werden würde.

In der Entscheidungsshow wurde es spannend und die Zuschauer entschieden, dass morgen Norman Langen die DSDS-Villa verlassen muss.

Nächsten Samstag gibt es kein DSDS, erst am 2. April 2011 um 20.15 Uhr geht es in die nächste Mottoshow. Dann wird jeder Kandidat gleich zwei Songs singen.
Um welches Motto es dann gehen wird, erfahrt Ihr natürlich hier bei uns auf STARSonTV.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/superstar.html

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius