Schaue dir mehr Artikel an
stern TV: Die Themen und Gäste heute Abend bei RTL (05.07.2017)

stern TV: Die Themen und Gäste heute Abend bei RTL (05.07.2017)

access_time 5. Juli 2017

Heute Abend gibt es eine neue Ausgabe von „stern TV“ mit Steffen Hallaschka bei RTL. Wir haben hier die Gäste

Wird es ein „Malcolm mittendrin“-Comeback geben?

Wird es ein „Malcolm mittendrin“-Comeback geben?

access_time 9. September 2015

Frankie Muniz ist vielen wohl nur für seine Rolle als „Malcolm“ in „Malcolm mittendrin“ bekannt. Jetzt möchte er ein Comeback,

„Die Brücke – Transit in den Tod“: Staffel 3 2016 im ZDF

„Die Brücke – Transit in den Tod“: Staffel 3 2016 im ZDF

access_time 5. Oktober 2014

Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Staffeln von „Die Brücke – Transit in den Tod“ wird seit dem 30.

Big Brother Cora: Ihr Gehirn für immer geschädigt?

Big Brother Cora: Ihr Gehirn für immer geschädigt?

access_time 19. Januar 2011


Die neusten Entwicklungen bei Cora lassen nichts Gutes hoffen.
Wie Tim Harper jetzt der BILD mitteilte: „Cora hat während des Komas immer wieder epileptische Anfälle. Die Ärzte haben mir gesagt, dass das ein deutlicher Hinweis auf eine anhaltende Hirnschädigung ist.“
Auch hatte sie am Wochenende Fieberschübe und hatte leichte Anfälle.
Sie beginnt zu Zucken wie bei einem epileptischen Anfall. Das hält ca. 10 Sekunden an. Nach ungefähr zwei Minuten kommen die Anfälle erneut wieder.
Jetzt wird wirklich um Cora gebangt, denn ihr Gehirn war 15 Minuten ohne Sauerstoff. Diverse Nervenzellen wurden dadurch zerstört und im schlimmsten Fall wird Cora nie mehr aus dem Koma aufwachen.
Sollte sie aber aus dem Koma erwachen, dann wird sie bleibende Schäden davontragen. Sie könnte gelähmt sein, aber zumindest auf Hilfe angewiesen sein.
Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Chirurgen und die Anästhesistin. Sie sollen wohl Fehler gemacht haben und das untersucht nun die Staatsanwaltschaft.
Derzeit sieht es danach aus, als ob die Ärzte etwas vertuschen wollen, denn es tauchten mehrere OP-Protokolle auf, wobei es doch normalerweise nur ein Narkose-Protokoll und ein OP-Protokoll geben soll.
Was die Staatsanwaltschaft herausfinden wird, werden wir sicher bald erfahren und besonders treibt es derzeit auch die Fans um, denn sie wollen wissen, wer die Schuld trägt.
Wie auch Tim Harper mitteilte, wird Cora nie mehr aktiv vor der Kamera stehen. Viele Fans haben sich bei ihm beschwert, dass doch Cora´s Homepage offline gestellt werden sollte, in Anbetracht der derzeitigen Situation.
Doch Tim Harper erklärte dies folgendermaßen:
„Cora hat vor 4 Jahren sich entschieden diesen Schritt zu gehen, und war glücklich damit. Sie hat viele Steine in den Weg gelegt bekommen und mit Hilfe aus dem engsten Freundeskreis daraus ein Haus und Unternehmen gebaut, das noch keine Frau in Eigenregie geschafft hat und es schaffen wird. Es ist und war ihr Leben und sie war stolz und mit Freude erfüllt. Es steht mittlerweile fest, das meine Frau nie wieder aktiv vor der Kamera stehen wird, aber sollen wir deswegen das zerstören, was sie sich aufgebaut hat? Es auslöschen, um die Erinnerung an eine tolle Frau zu schmälern die auch oft in der Gesellschaft um Anerkennung kämpfen musst, das wofür sie ihr ganzes Leben gekämpft hat mit Füßen treten? Ich sage nein! Menschen die mit solchen Forderungen an mich heran treten, haben immer noch nicht verstanden das es ihr Leben und Leidenschaft war, das zu machen wie es gemacht wurde sowie vorliegt, und das werden wir die Verantwortlichen der Projekte nicht mit Füßen treten ohne eine Meinung von Cora einzuholen. Denn ich will nicht das Meine Frau, Carolin, cora oder auch SEXYCORA, wie sie sich selber nennt, oder ihr tragisches Schicksal in Vergessenheit gerät! Diese Entscheidung habe ich nicht alleine sondern mit dem engsten Freundeskreis getroffen, Menschen die wissen wie Cora denkt, und wir sind alle der Meinung das sie es nicht gewollt hätte das ihr Lebenswerk einfach abgeschaltet wird!“
Wir finden, dass sollten wir so akzeptieren und wir glauben, auch Cora hätte sich das so gewünscht.

Fans beten für Cora und das auf Facebook. Die Gruppe „Wir beten für Cora“ hat inzwischen 4420 Mitglieder und die Zahl steigt stetig. Wir hoffen, dass es bald halbwegs gute Nachrichten von Cora geben wird, denn die Hoffnung stirbt ja zuletzt und vielleicht passiert ja doch noch ein Wunder.

Wenn auch Ihr Cora liebe Zeilen schreiben wollt, dann könnt Ihr das hier tun: Wir beten für Cora