Schaue dir mehr Artikel an
Amerika weint: Joan Rivers im Alter von 81 Jahren gestorben

Amerika weint: Joan Rivers im Alter von 81 Jahren gestorben

access_time 4. September 2014

Die amerikanische Entertainerin Joan Rivers starb heute nach tagelangem Koma. Ihre Tochter Melissa Rivers entschied sich, die lebenserhaltenden Maschinen abzustellen.

The Dome 62: Daniele Negroni, Luca Hänni und Jedward dabei

The Dome 62: Daniele Negroni, Luca Hänni und Jedward dabei

access_time 31. Mai 2012

Die Show der Superlative THE DOME 62 findet am 1. Juni 2012 in Essen statt. Präsentiert werden die aktuellen Hits

Desperate Housewives: Wie geht es in Staffel 7 weiter?

access_time 26. Dezember 2010

Die sechste Staffel von „Desperate Housewives“ ist zu Ende und am 12. Januar 2011 geht es direkt mit der siebten

Primeval: Was passiert in Staffel 4?

Primeval: Was passiert in Staffel 4?

access_time 27. Dezember 2010

Primeval
Die dritte Staffel von „Primeval“ ist mittlerweile fast zwei Jahre her und nachdem die Serie zunächst abgesetzt wurde und dann doch weiter gedreht wurde, startet die vierte Staffel am 1. Januar 2011 nun endlich in England.

Im Staffelfinale der dritten Staffel folgen Danny, Connor und Abby Helen durch eine Anomalie in die Zukunft.
Dort überträgt sie die Informationen über das Anomalienmodell auf eines der Handgeräte.
Sie flieht in die Vergangenheit. Connor programmiert ein zweites Gerät und sie folgen Helen in die Kreidezeit.
Dort werden sie von Raptoren angegriffen. Conners Gerät gibt den Geist auf. Helen verliert ihr Gerät kurz nachdem sie die nächste Anomalie öffnet.
Danny folgt ihr. Helen geht zum Ort AL333, dem Ort, an dem die erste Familie der ersten Menschen gefunden wurde.
13 Individuen, die aus unbekannten Gründen gleichzeitig starben. Helen tötet die zwölf Menschen an dem Ort.
Danny kommt zu spät. Ein Raptor, der zufällig durch die Anomalie mitkam, tötet Helen indem er sie von einem Felsen stürzt, womit ihr Plan, die Menschheit zu vernichten, vereitelt wurde, da noch weitere Menschen übrig sind.
Helens Leiche bildet das dreizehnte Individuum. Die Anomalie schließt sich und Danny bleibt alleine zurück. Der durch einen Sturz von einem Baum verletzte Connor und Abby befinden sich noch in der Kreidezeit, wo Helen ihr Anomaliegerät verloren hatte.
In der Gegenwart ist Becker ratlos, Sarah hat jedoch eine Idee.

Doch was wird in der vierten Staffel passieren?
Ciarán McMenamin, Alexander Siddig und Ruth Kearney werden zu Beginn der vierten Staffel, neben Lester, Becker und Sarah dem Team beitreten. Nachdem Connor, Abby und Danny immer noch in der Vergangenheit sitzen und erst innerhalb der nächsten Staffel zurückkehren, werden diese Personen sie vertreten. Da die vierte Staffel ein paar Monate nach der dritten spielt, musste Ersatz für die in der Vergangenheit festsitzenden Personen gefunden werden. Alexander Siddig wird Philipp Burton spielen, einen Wissenschaftler, dem nun ein Teil des ARC gehört. Der andere Teil bleibt in den Händen der Regierung, wodurch das ARC teils zu einer staatlichen und teils zu öffentlichen Einrichtung wird, nachdem die Regierung Lester für nicht tauglich hält. Lester wird aber trotzdem in seiner Position zu sehen sein. Ciarán wird als Matt Anderson, Ex-Soldat und Zoologe, dem Team beitreten, wobei er aus seinen wahren Beweggründen ein Geheimnis macht. Ruth spielt die unkonvertionelle Jess, welche das Team vom ARC aus koordiniert.
Außerdem soll Lucy Brown wieder zur Serie zurückkehren, jedoch ist unklar, welche Rolle sie übernehmen wird. Des Weiteren wird angedeutet, dass Helen Cutter offenbar doch nicht tot ist. Es wird Connors Freund Duncan für einen Kurzauftritt zurückkehren, der in der 1. Staffel dabei war.

Die fünfte Staffel ist ebenfalls bereits abgedreht und soll möglichst bald ausgestrahlt werden.

Quelle: Primepedia