Schaue dir mehr Artikel an
Deutschlands schönste Frau: Wer kommt ins Halbfinale?

Deutschlands schönste Frau: Wer kommt ins Halbfinale?

access_time 3. März 2015

In der vierten Folge von „Deutschlands schönste Frau“ sind noch acht Frauen dabei. Welche sechs Frauen schaffen den Einzug ins

Lukas Hilbert produziert Chris Browns neue Single

Lukas Hilbert produziert Chris Browns neue Single

access_time 24. November 2012

Frank Sinatra hat es in einem Song benannt “ If you make it here – you can make it everywhere“.

„Glööckler, Glanz und Gloria“: Ab heute Staffel 2 bei VOX

„Glööckler, Glanz und Gloria“: Ab heute Staffel 2 bei VOX

access_time 5. März 2013

Ab heute Abend um 20.15 Uhr zeigt VOX die zweite Staffel von „Glööckler, Glanz und Gloria“: Auch in Staffel 2

Das Supertalent: Thomas, Darko und Ruddy sind im Finale

Das Supertalent: Thomas, Darko und Ruddy sind im Finale

access_time 16. Dezember 2010

Das Supertalent
Gestern Abend zeigte RTL ein letztes Mal ein Halbfinale. Drei weitere Kandidaten haben die Chance erhalten ins Finale zu kommen.
Im letzten Halbfinale gab es dann nochmal alles, was das „Supertalent“ zu bieten hatte: Singende Rentner, Breakdancer, Genitalien-Maler und Beatboxer.

Die „Dancefloor Construction Crew“ startete die Show sehr fulminant und sie legten eine tollen Auftritt hin. Die Jury war begeistert, auch wenn Dieter Bohlen ihnen von vornherein keinen Einzug ins Finale voraussagte.
Petr Spatina zeigte uns einmal mehr, wie er aus Gläsern Klänge herauskitzeln kann. Die beiden Brüder Nilson und Zito Mofume legten eine temporeiche Tanzeinlage hin. Der Rentner-Chor „Die Goldies“ sangen „Junge“ von den Ärzten und erfreuten die Jury und das Publikum. Auch Thomas Lohse hatte wieder ein sehr schönes Klavierstück für uns parat. Und Sonja Pesie sang mit viel Gefühl.

Richtig peinlich wurden die Auftritte von Timothy Patch und Peter Wehrmann.
Während der selbsternannte Beatboxer Peter Wehrmann und mit Altbekanntem langweilte, hatte Timothy Patch nochmals sein „bestes Stück“ herausgeholt, um ein Dieter Bohlen zu porträtieren. Dabei holte er sich einen Buzzer von Sylvie van der Vaart, die schon beim Casting wenig begeistert von ihm war. Auch peinlich war, dass Timothy nach seinem Auftritt mit blankem „besten Stück“ auf der Bühne stand, sich Bruce Darnell darüber schlapp lachte und auch ein Bademantel, der von Marco Schreyl gebracht wurde, half nichts, denn Timothy schloss den Bademantel nicht, so dass man „es“ immer noch sehen konnte.

Begeistern konnten an diesem Abend nur zwei Kandidaten. Bei den Beiden bekam man eine richtige Gänsehaut und zwar bei Darko Kordic und Ruddy Estevez. MIt ihren zauberhaften Stimmen sangen sie sich in die Herzen des Publikums und der Zuschauer.
Die Jury war hellauf begeistert und das Publikum forderte Zugaben.

Am Ende war es schnell klar, wen die Zuschauer ins Finale wählen würden, nämlich: Darko Kordic und Thomas Lohse. Die Jury hatte noch die allerletzte Wildcard für das diesjährige Finale und gab sie Ruddy Estevez.

Im Finale am kommenden Samstag um 20.15 Uhr treten demnach gegeneinander an:

  • der Sänger Andrea Renzullo
  • die Sandmalerin Natalya Netselya
  • der Tänzer Daniele Domizio
  • der Sänger Freddy Sahin Scholl
  • die Sängerin Ramona Fottner
  • der gehörlosen Tänzer Tobias Kramer
  • der Sänger Michael Holderbusch
  • die Band Bubble Beatz
  • der „Allesschlucker“ Stevie Star
  • der Klavierspieler Thomas Lohse
  • der Sänger Darko Kordic
  • der Sänger Ruddy Estevez
  • Wer das Supertalent 2010 gewinnen und die 100.000 Euro erhalten wird erfahrt Ihr am kommenden Samstag um 20.15 Uhr im Finale bei RTL.

    Alle Infos zu ‚Das Supertalent‘ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/das-supertalent-2010.html

    Fotos: Screenshot Live Stream

    Über den Autor

    Sebastian Heide

    Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

    Schaue dir mehr Artikel an