Schaue dir mehr Artikel an
Germany’s Next Topmodel 2016: Start heute Abend auf ProSieben

Germany’s Next Topmodel 2016: Start heute Abend auf ProSieben

access_time 4. Februar 2016

Heute Abend startet die elfte Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ auf ProSieben. Wir haben für euch alle wichtigen Informationen zum

„Wetten, dass..? Mallorca 2013“: Miese Quoten! Alle Bilder zur Show

„Wetten, dass..? Mallorca 2013“: Miese Quoten! Alle Bilder zur Show

access_time 9. Juni 2013

Das war ja wohl nichts! Die Sommerausgabe von „Wetten, dass..?“ erreichte einen historischen Quotenrekord: So wenig Zuschauer schalteten noch nie

Newtopia: Belinda und Victoria ziehen ein!

Newtopia: Belinda und Victoria ziehen ein!

access_time 22. April 2015

Das Voting bei Newtopia ist beendet. Zur Wahl standen Silke, Belinda und Victoria. Einziehen werden nun Belinda und Victoria. Wir

DSDS 2010 – Die zweite Mottoshow „Die größten Pop-Hymnen aller Zeiten”

DSDS 2010 – Die zweite Mottoshow „Die größten Pop-Hymnen aller Zeiten”

access_time 27. Februar 2010

Am heutigen Samstag stand die Show unter dem Motto „Die größten Pop-Hymnen aller Zeiten“.

Zu Beginn sangen die 9 verbleibenen Kandidaten „Final Countdown“, was sehr gut beim Publikum ankam.

Als Erster antreten musste Thomas und sang „Looking for Freedom“ von David Hasselhoff. Er fing strauchelnd an, aber dann hörte sich das Ganze doch recht gut an. Die Jury meinte, dass Thomas die ganze Woche über sehr hart arbeitet und diszipliniert sei und dass er es live besser als David gesungen hat und gut unterhalten hat. Nina hatte Dauergrinsen im Gesicht und fand, dass er es klasse gemacht hat und Volker fühlte sich unterhalten und darum gehts.
Im Anschluß kam Kim und gab „Fame“ von Irene Cara zum Besten. Ihr Stimmchen war nicht immer gut zu hören, aber sie strengte sich zumindest sehr an. Volker fand das Outfit ganz toll und fand, sie hat gut gesungen, die Performance sei aber noch unsicher gewesen. Nina findet, dass sie die bestangezogenste von allen ist. Dieter fand ihre Stimme nicht gut, viele Töne waren, seiner Ansicht nach, daneben und wenn sie nochmal so einen Auftritt hinlegt, wird sie nicht mehr lange dabei sein.
Der dritte war Mehrzad und sang „One“ von U2. Er gab sich sehr viel Mühe und das Publikum jubelte. Zum Ende hin legte er richtig los. Dieter sagte, dass er einer der besten Stimmen hat im Wettbewerb, jedoch hätte er etwas mehr „sterben“ können im Vergleich zum Original. Nina findet, dass die Nummer zu ihm gepasst hat, es sei eine gute Kombination gewesen.
Volker hörte ihm sehr gerne zu und seine Stimme ist eine Klasse für sich und er hat Gefühl reingebracht. Er sollte sich aber allerdings nicht zu sicher sein.

Nach der ersten Werbepause war Manuel Hoffmann an der Reihe und sang „Wind of Change“ von den Scorpions. Nachdem seine Oma ihm zeigte, wie er sich auf der Bühne präsentieren soll, legte Manuel los. Er hat das Raue in der Stimme, was Viele im Publikum lieben. Er bewegte sich über die ganze Bühne und ging zur Band. Das Publikum fand es toll. Volker meinte, dass die Oma mit vielem Recht hatte, was sie sagte. Er mag den Stimmsound von ihm und ihm fehlt immer noch der Aha-Effekt. Ihn hat es nicht berührt. Nina fand, dass er richtig gut gesungen hat. Am Anfang fand sie es gut und zum Ende hin war es ihr so, als wolle er schnell fertig werden. Dieter findet auch, dass die Oma recht hat und Dieter findet, dass es sein bester Auftritt in dieser Staffel war.
Ines kam als Nächste und versuchte sich an „What a feeling“ von Irene Cara. Joachim Llambi, Juror bei „Let´s Dance“, half ihr etwas, die riochtigen Schritte zu finden. Wie auch in der letzten Woche war ihre Stimme recht schwach, die Musik wieder zu laut und sie traf auch nicht jeden Ton. Dieter fand, dass Irene Cara mit ganz viel Champagner intus tausendmal besser gesungen hat als Ines. Nina fand den Tänzer ganz toll und sie findet auch, dass gesanglich eine Schippe drauf muss. Volker fand, sie sah sehr gut aus, aber auch gesanglich kann er ihr kein Sternchen geben, es war tonal keine Sternstunde.

Nach der zweiten Werbepause kam Marcel Pluschke und sang „Live is Life“ von Opus. Er hat sich anfangs total versungen, ist aus dem Takt gekommen, des war wahrlich nichts. Er kam insgesamt sehr unsicher rüber. Volker mag ihn zwar, aber er kann gesanglich nichts sagen. Nina fand, dass es nicht seine glorreichste Leistung war. Dieter findet, dass es ingesamt nicht berauschend war. Marcel ist heute der Wackelkandidat schlechthin.
Nelson betrat als Nächster die Bühne und gab „What a wonderful world“ von Louis Armstrong zum Besten. Er versuchte seinen eigenen Stil in den Song reinzubringen und es hörte sich echt gut an. Das Publikum mochte es zumindest sehr und forderte eine Zugabe. Volker fand, dass es heute seine schlechteste Leistung war, was viele verwunderte. Nina fand, dass alles irgendwie nicht zusammengepasst hat und Dieter meint, er hat es in einer Las Vegas-Jazz-Version gesungen und dass der Song nicht zu ihm gepasst hat.

Nach der dritten Werbepause war Menowin an der Reihe mit „We are the world“ von USA For Africa. Er hat es super gesungen, dem Song seinen eigenen Stempel aufgedrückt und man konnte Gänsehaut bekommen – finalwürdig. Dieter gab Menowin die Hand und ist froh, dass er in der Staffel ist, denn er hat sagenhaft gesungen. Nina war überwältigt und es war ein Wahnsinnsauftritt und er soll so weiter machen, denn dann geht es steil bergauf. Volker findet, dass er ne Schippe draufgelegt hat im Vergleich zur letzten Woche.
Als Letzter kam Helmut Orosz,. Er suchte ja die vergangene Woche eine Frau für sich und hatte sich für Jessica entschieden.
Aber wieder zurück zu seinem Auftritt. Er sang „It´s my life“ von Bon Jovi. Diesmal passt die Stimme eher zu diesem Rocktitel jedoch war er auch zwischendurch etwas schwach auf der Brust. Dieter meint, dass er wieder zurück im Rennen ist. Er solle versuchen, nicht so zu schreien und Gefühl mit reinbringen. Nina findet, dass er weiterkommen muss und Volker denkt, dass er ein Typ ist, der richtig abrocken konnte, eine gute Performance abgelegt hat.

Wer nun DSDS verlassen muss, entscheidet sich in der Entscheidungsshow und das erfahrt Ihr natürlich hier bei uns.