Schaue dir mehr Artikel an
Dschungelcamp 2015 Tagebuch TAG 6

Dschungelcamp 2015 Tagebuch TAG 6

access_time 22. Januar 2015

Am sechsten Tag im australischen Dschungel weint diesmal Tanja und nicht Angelina, Aurelio wird zahm und Walter hetzt mal wieder

„Monica Lierhaus – Mein Weg zurück ins Leben“ heute Abend bei RTL

„Monica Lierhaus – Mein Weg zurück ins Leben“ heute Abend bei RTL

access_time 3. Oktober 2016

Heute Abend interviewt Frauke Ludowig Monica Lierhaus in „Exclusiv Spezial: Monica Lierhaus – Mein Weg zurück ins Leben“ und dort

Christopher Posch: Wendler-Fall geht in einem Spezial weiter

Christopher Posch: Wendler-Fall geht in einem Spezial weiter

access_time 23. April 2013

Sensationelle Wende im Fall Simbeck gegen Wendler: Michael Wendler möchte endlich eine Aussprache. Christopher Posch trifft sich mit Schlagerstar.

DSDS 2010: Let´s Dance-Juror Joachim Llambi coacht DSDS-Kandidatin Ines Redjeb

DSDS 2010: Let´s Dance-Juror Joachim Llambi coacht DSDS-Kandidatin Ines Redjeb

access_time 26. Februar 2010

Ines Redjeb aus Hamburg hat es unter die letzten neun Kandidaten bei „Deutschland sucht den Superstar“ geschafft. Unter dem Motto „Die größten Pop-Hymnen aller Zeiten“ wird die 22-Jährige den Titel „What A Feeling“ von Irene Cara am kommenden Samstag, 27. Februar 2010 präsentieren. Um sich perfekt auf ihren nächsten Live-Auftritt vorzubereiten hat sie sich ganz besondere Unterstützung geholt. „Let´s Dance“-Juror Joachim Llambi zeigt der DSDS-Kandidatin ein paar Tricks und Kniffe, um sich noch besser auf der Bühne zu präsentieren. „Ines Entwicklung vom ersten Auftritt im Casting bis zur Mottowshow letzte Woche ist schon enorm. Sie öffnet sich immer mehr und man kann eine große Wandlung in ihrer Bühnenpräsenz erkennen“, so Joachim Llambi über die Hamburgerin.

Aber Ines konnte sich natürlich noch einige Tipps von dem „Let´s Dance“-Juror holen: Ob Große Gesten oder eine sexy und offene Haltung – Ines wird für die nächste Show perfekt vorbereitet sein.

Joachim Llambi: „Ines bewegt sich intuitiv sehr gut und im Takt zur Musik. Ihre leichte Unsicherheit, die sie völlig zu Unrecht hat, wird sie von Show zu Show abbauen und dann noch selbstbewusster auf der großen Bühne stehen.“

Am Ende des Trainings gab es für Ines ihren ersten richtigen Walzer. Von Joachim Llambi ließ sie sich gerne über das Tanzparkett führen: „Das hat riesigen Spaß gemacht. Ich hatte zuvor noch nie eine richtige Tanzstunde. Für Samstag konnte Joachim Llambi mir einige gute Tipps für die Bühne geben. Ich hoffe, ich kann mich damit noch selbstbewusster auf der Bühne präsentieren.“