Schaue dir mehr Artikel an

Promi Big Brother 2014: Liz wird zur Außenseiterin

access_time 24. August 2014

Der Prinz Mario-Max ist raus und Liz ist die Einzige, die noch nie „unten“ war und das lassen sie die

Let’s Dance 2017: Wer ist raus? Wer ist weiter? So war Liveshow 7!

Let’s Dance 2017: Wer ist raus? Wer ist weiter? So war Liveshow 7!

access_time 5. Mai 2017

Heute Abend gab es das „Tanz-Battle“ zu sehen. Außerdem tanzten die Tanzpaare zu Melodien aus bekannten Filmen. Doch dieses Tanzpaar

„I can do that!“ heute Abend im ZDF (Folge 1)

„I can do that!“ heute Abend im ZDF (Folge 1)

access_time 25. Februar 2016

Heute Abend startet die neue Live-Showreihe „I can do that!“ im ZDF. Woche für Woche präsentieren sechs Prominente spektakuläre Showacts.

Maike von Bremen verführt den Marienhof

Maike von Bremen verführt den Marienhof

access_time 16. Dezember 2009

Ab 23. Dezember 2009 verzaubert Juliette Gagnon (Maike von Bremen) den MARIENHOF: Die hübsche Konditorin sucht im Kölner Stadtviertel das passende Geschäft, um ihre süßen Kreationen anzubieten: Selbst gemachte Pralinen, deren berauschende Wirkung einem Aphrodisiakum ähnelt. Mit ihrem offenen, sinnlichen Wesen wirkt Juliette sehr anziehend. Genau das sorgt bei Kerstin (Maike Billitis) und Heidi (Verena Mörtel) für Argwohn, nicht zuletzt, weil Juliette mit ihren Pralinen in Kerstins Konditorei „Back Dat“ einsteigen will und mit ihrer direkten Art die Kundschaft anfangs überrumpelt. Doch schon bald erobert die süße Halbfranzösin die Herzen ihrer neuen Kolleginnen – vor allem das von Kerstin. Warum das wiederum bei Raul Irritation und Misstrauen auslöst, wird hier noch nicht verraten! Nur so viel: Es wird viel passieren …

Maike von Bremen ist in Folge 3734 (Sendetermin 23. Dezember 2009, um 18.25 Uhr) erstmalig in der Nebenrolle Juliette Gagnon zu sehen. Die Berlinerin wird 2010 im MARIENHOF für eine große Portion Sinnlichkeit und viele süße Sünden sorgen. Seit acht Jahren steht die 28-Jährige vor der Kamera und spielte Hauptrollen in zahlreichen erfolgreichen TV-Formaten, unter anderem in „GZSZ“.

Quelle: Das Erste Presse