Jeannine Michaelsen und Simon Beeck moderieren Deutschlands größten Radio-Award.
© WDR/Annika Fußwinkel

Heute Abend wurde in der Bochumer Jahrhunderthalle zum 15. Mal die „1Live Krone 2014“ verliehen. Wir haben hier für euch alle Gewinner des heutigen Abends.

Wie im vergangenen Jahr präsentierten Jeannine Michaelsen und Simon Beeck die Show. Die 1LIVE KRONE wurde in neun Kategorien vergeben, neu war die Auszeichnung „Bester Hip-Hop-Act“.

Die Liste der nominierten Künstler las sich auch in diesem Jahr wie das Who’s Who der deutschen Musikszene. In der Kategorie „Bester Künstler“ konnten sich Herbert Grönemeyer, Jan Delay, Zedd, Clueso, Andreas Bourani und Fritz Kalkbrenner Hoffnung auf die 1LIVE KRONE machen. Als „Beste Band“ gingen die Beatsteaks, Kraftklub, Milky Chance, Die Fantastischen Vier und die Mighty Oaks ins Rennen.

Für die „Beste Single“ nominiert waren Robin Schulz und Lilly Wood The Prick („Prayer in C“), Mark Forster feat. SIDO („Au Revoir“), CRO („Traum“), Revolverheld („Ich lass für Dich das Licht an“), Andreas Bourani („Auf uns“), Alle Farben („She Moves [Far Away]“) und Robin Schulz und Mr. Probz („Waves“).

Beim „Besten Album“ mussten sich die Hörerinnen und Hörer zwischen Clueso („Stadtrandlichter“), CRO („Melodie“), Marteria („Zum Glück in die Zukunft II)“, Farin Urlaub („Faszination Weltraum“), Kraftklub („In Schwarz“) und Klangkarussell („Netzwerk“) entscheiden. Die 1LIVE KRONE für den „Besten Live-Act“ könnte in diesem Jahr an die Sportfreunde Stiller, Marteria, Max Herre, Bosse oder die Broilers gehen.

Darüber hinaus wurde erstmals der „Beste Hip-Hop-Act“ ausgezeichnet: Zur Wahl standen die 257ers, Kollegah, Alligatoah, Sierra Kidd und SIDO.

1LIVE KRONE-Moderatorin Jeannine Michaelsen: „Krone die Zweite! Die lassen uns das wirklich wieder machen. Da sag noch mal einer, das öffentlichrechtliche Fernsehen traut sich nix. Ich freu‘ mich. Sehr.“ Und Simon Beeck ergänzt: „Ich freue mich noch mehr als im letzten Jahr auf den Abend mit unseren Hörern in der Jahrhunderthalle Bochum.“

Hier die Gewinner des Abends

Bester Live-Act: Marteria

Bester Hip-Hop-Act: Kollegah

Bester Künstler: Clueso

Bestes Album: „Melodie“ von Cro

Beste Single: „Traum“ von Cro

Beste Band: Kraftklub

Video-Krone: Apecrime

Sonderpreis: Joko und Klaas

1Live Comedy-Krone: Bülent Ceylan

 

Hier die schönsten Bilder des Abends