Schaue dir mehr Artikel an

X Factor 2011: Juror Till Brönner erhält „Echo“

access_time 20. Juni 2011

Till Brönner wurde mit dem „Echo Jazz 2011“ als „Bestseller des Jahres“ mit seinem aktuellen Album ausgezeichnet. Am Wochenende wurde

Schlag den Raab: Heute Abend sind 2 Millionen Euro im Jackpot

access_time 7. September 2013

Heute Abend kehrt „Schlag den Raab“ aus der Sommerpause zurück und dann sind 2 Millionen Euro im Jackpot. Kann Raab

„Carolin Kebekus LIVE! Pussy Terror – Teil 1“ heute bei RTL

„Carolin Kebekus LIVE! Pussy Terror – Teil 1“ heute bei RTL

access_time 31. Januar 2014

Heute Abend zeigt RTL den ersten Teil des neuen Comedy-Programms von Carolin Kebekus „Pussy Terror“. Was euch erwartet, erfahrt ihr

RTL Spendenmarathon 2013: WWM-Promis erspielen 378.000 Euro

RTL Spendenmarathon 2013: WWM-Promis erspielen 378.000 Euro

access_time 21. November 2013
Günther Jauch (3.v.l.) mit seinen prominenten Gästen (v.l.) Olaf Schubert, Lena Gercke, Khatera Yusufi, Wolfgang Kubicki und Guido Maria Kretschmer.

© RTL / Frank Hempel

Heute Abend gab es zum 18. RTL Spendenmarathon auch wieder ein „Wer wird Millionär – Prominentenspecial“. Die Promis erspielten insgesamt 378.000 Euro.

Der sächsische Comedy-Titan Olaf Schubert (46) rief bei der 500.000-Euro-Frage seinen Telefonjoker an und gewann 125.000 Euro für Not leidende Kinder, der Kieler FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki (61) rätselte über eine Vogelart und erspielte 64.000 Euro, die afghanische WWM-Moderatorin Khatera Yusufi (33) überreichte Günther Jauch eine Krawatte als Gastgeschenk und machte mit 64.000 Euro das Rennen und die Supertalent-Juroren Lena Gercke (25) und Guido Maria Kretschmer (48) gewannen im Team 125.000 Euro – obwohl Telefonjoker Waldemar Hartmann bei einer Fußballfrage versagte.
Beim 27. „Wer wird Millionär? – Prominentenspecial“ erspielten die prominenten Kandidaten am Donnerstagabend insgesamt 378.000 Euro für den guten Zweck. Im Rahmen des RTL-Spendenmarathons kommen alle Gewinne der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ zugute.

Jeder Prominente wählte die Risikospielvariante mit vier Jokern. Olaf Schubert schaffte es als erster Kandidat ins Spiel (Auswahlfrage in 4,14 Sekunden). Das Wunder im Pullunder spielte sich unfreiwillig komisch und spannend bis zur 14. Frage (500.000 Euro): „Was besteht im Wesentlichen aus `Te Ika a Maui` und `Te Waka a Maui`?“ A: Sushi, B: Ukulele, C: Neuseeland, D: Judo-Anzug (richtige Antwort C: Neuseeland). Der Liedermacher und Betroffenheits-Lyriker rief seinen Telefonjoker an, doch der konnte nicht helfen. Der Dresdner überlegte, tendierte zu „Antwort D: Judo-Anzug“, doch für den guten Zweck ging „Bundes Olaf und Zentral Schubert“ kein Risiko ein und stieg aus. Günther Jauch: „Ich glaube, es ist eine gute Entscheidung. Herzlichen Glückwunsch! (…) Da haben wir nicht 500.000 Euro verloren, sondern 125.000 Euro gewonnen.“

Wolfgang Kubicki kam als zweiter Kandidat ins Rennen um die Million (Auswahlfrage in 7,13 Sekunden). Der FDP-Politiker aus Schleswig-Holstein schaffte es unterhaltsam bis zur 13. Frage (125.000 Euro): „Welcher Vogel ist auch gänzlich abstinenten Ornithologen bestens bekannt?“ A: Himbeermeise, B: Kornamsel, C: Wacholderdrossel, D: Schlehenfink (richtige Antwort C: Wacholderdrossel). Der Rechtsanwalt und Diplom-Volkswirt setzte seinen letzten Joker (50:50) ein (die Antworten A und C blieben stehen) und grübelte über die Frage. Wolfgang Kubicki: „Weil es für einen guten Zweck ist, steige ich hier aus. Ich vermute aber die Wacholderdrossel.“ Gewinnsumme: 64.000 Euro.

Khatera Yusufi war dritte Kandidatin (Auswahlfrage in 6,85 Sekunden). Für ihren Moderationskollegen Günther Jauch hatte sie nach der 7. Frage (2.000 Euro) eine Krawatte als Geschenk dabei. Charmant spielte sich die afghanische „Wer wird Millionär?“-Moderatorin bis zur 13. Frage (125.000 Euro): „Wer oder was erreicht schon mal ein Gewicht von rund einer Tonne?“ A: Löwe, B: Formel-1-Wagen, C: Kürbis, D: Sumoringer (richtige Antwort C: Kürbis). Die Journalistin rief ihren Telefonjoker Frank Elstner an. Das
Urgestein der deutschen TV-Unterhaltung tippte auf „Antwort B: Formel-1-Wagen“, war sich seiner Antwort aber nicht sicher. Für den guten Zweck ging die Moderatorin kein Risiko ein und stieg aus. Gewinnsumme: 64.000 Euro.
Dann kamen die Supertalent-Juroren Lena Gercke und Guido Maria Kretschmer ins Spiel. Spannend spielten sie sich im Team bis zur 12. Frage (64.000 Euro): „Welche Fußballnation konnte bei den bisherigen 19 Weltmeisterschaften nie den Titel im eigenen Land gewinnen?“ A: Brasilien, B: Deutschland, C: Argentinien, D: Frankreich (richtige Antwort A: Brasilien).

Lena Gercke und Guido Maria Kretschmer setzten ihren Telefonjoker ein und riefen Sportmoderator Waldemar Hartmann an. Lena Gercke: „Der muss das wissen. Er hat zu mir gesagt: ´Lena, ich weiß alles. Egal in welcher Sportart`.“ Günther Jauch: „Das hat ´Waldi` immer gesagt. Deswegen freue ich mich über die Fallhöhe, die ´Waldi` jetzt bei diesem Telefonanruf hat.“ Lena Gercke las die Frage vor und die Zeit lief. Waldemar Hartmann: „Da gibt es ja nur eins. Deutschland hat natürlich im eigenen Land keine WM gewonnen!“ Lena Gercke: „Noch nie im eigenen Land, hat Deutschland …“ Waldemar Hartmann: „Noch nie im eigenen Land … Kann man in ´Dritte Halbzeit`, in meinem Buch, nachlesen.“ Günther Jauch: „Ich sage nur: Kopf und Kragen …“ (und er schlägt die Hände über dem Kopf zusammen). Es wachsen Zweifel an der Antwort des Telefonjokers und so wird auch noch der Publikumsjoker eingesetzt. Die Zuschauer antworten mit A: 48 %, B: 1 %, C: 11 % und D: 40 %. Günther Jauch: „Demzufolge muss Deutschland mal eine Weltmeisterschaft gewonnen haben – im eigenen Land. Das ist ja der Wahnsinn! Womöglich noch in München. Endspiel …“ Guido Maria Kretschmer: „Wir nehmen Brasilien.“

Entspannt spielten sie sich bis zur 14. Frage (500.000 Euro): „Schlusslichter in der Rangliste der am meisten geschätzten Berufe sind einer aktuellen Umfrage zufolge Banker und …?“
A: Spitzensportler, B: Pfarrer, C: Rechtsanwalt, D: Fernsehmoderator (richtige Antwort D: Fernsehmoderator). Für den RTL-Spendenmarathon gingen sie auf Nummer sicher und stiegen aus. Gewinnsumme: 125.000 Euro.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an