Schaue dir mehr Artikel an
DSDS 2015: Das sind die TOP 34 Recall-Kandidaten

DSDS 2015: Das sind die TOP 34 Recall-Kandidaten

access_time 15. März 2015

Die TOP 34 Recall-Kandidaten stehen fest. Sie haben es in den Recall in Thailand geschafft und müssen sich jetzt erst

Dschungelprüfung „Das Dschungellabor“ mit Helena Fürst

Dschungelprüfung „Das Dschungellabor“ mit Helena Fürst

access_time 20. Januar 2016

Helena Fürst musste zu ihrer sechsten Dschungelprüfung „Das Dschungellabor“ antreten. Doch sie dachte gar nicht daran, zu dieser Prüfung anzutreten.

Let’s Dance Finale 2016: Das wird heute Abend getanzt!

Let’s Dance Finale 2016: Das wird heute Abend getanzt!

access_time 3. Juni 2016

Die neunte Staffel von „Let’s Dance“ nähert sich dem Ende. Elf Shows lang haben sich die Tanzpaare schwindelig getanzt. Doch

Promi Big Brother 2013: Quoten werden langsam gefährlich, aber…

Promi Big Brother 2013: Quoten werden langsam gefährlich, aber…

access_time 21. September 2013

Promi Big Brother 2013: Quoten werden langsam gefährlich, aber...

© SAT.1/Willi Weber


Es wird langsam eng für „Promi Big Brother“ in SAT.1. Die Quoten sind auch zur zweiten Liveshow nicht besser geworden.

Zwar schauten gestern Abend 1,83 Millionen Zuschauer insgesamt zu, doch in der wichtigen Gruppe der 14- bis 49-Jährigen kommt man gerade noch auf 10,5 % Marktanteil. Das wäre für eine Tageszusammenfassung gut, aber für eine Liveshow nicht.

Das Auf und Ab bei den Quoten von „Promi Big Brother“ geht also weiter, doch die gestrige Liveshow war auch nicht das Gelbe vom Ei. Man startete sehr gut, mit viel Tempo, grandiosen Matches, doch dann kam das Match, als Georgina und Simon Trauben stampfen mussten. Ab diesem Moment ging es bergab.

Schade, dass die Macher den starken Start nicht bis zum Ende durchziehen konnte. Ganz klar, es ist die erste Staffel von „Promi Big Brother“ für SAT.1, da können fehler passieren. Doch es wäre alles halb so schlimm, wenn nicht ein Partner wie Endemol an ihrer Seite wäre, die mit diesem Format 13 Jahre Erfahrung hat.

Umso erstaunter ist man dann natürlich, dass auch nach einer Woche so mancher Fehler noch nicht bereinigt wurde. Doch man muss sagen, dass dies zum Teil auch die prominenten Bewohner sind, die es dem Großen Bruder schwer machen.

Abgelehnte Matches, respektloses Verhalten gegenüber Big Brother und die Unlust der Kandidaten. Das hätte es bei einer normalen „Big Brother“-Staffel nicht gegeben und das Schlimmste ist ja, dass der Große Bruder auch nicht genügend bestraft und vieles einfach so durchgehen lässt.

Doch eigentlich kann sich der Zuschauer nach einer Woche PromiBB nicht beschweren, denn es war alles dabei, was der BB-Fan haben will: Streitigkeiten, Matches und Bestrafungen, doch das Übel sind die prominenten Bewohner, die sich strikt gegen alles stellen und nicht so funktionieren, wie man es will. Da sind normale Bewohner natürlich viel einfacher zu händeln.

Doch genug der Kritik, seien wir froh, dass es „Big Brother“ zurück auf den TV Bildschirm geschafft hat. Es liegt jetzt noch gut eine Woche vor uns, zwar wird jetzt jeden Tag ein Bewohner das PromiBB-Haus verlassen, doch das trennt ja die Spreu vom Weizen. So schlecht kann das nicht sein.

Klickt euch durch die Galerie der gestrigen Liveshow

Du willst exklusive Videos aus dem „Big Brother“-Haus? Die bekommst du auf unserer PromiBB-Video-Seite!!!

Big Brother Radio – Der Radio-Talk zu Promi Big Brother – jeden Abend um 23.15 Uhr, immer nach der Ausstrahlung im TV.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an