Schaue dir mehr Artikel an
Adam sucht Eva 2017: Das sind die nackten Promi-Kandidaten

Adam sucht Eva 2017: Das sind die nackten Promi-Kandidaten

access_time 11. November 2017

Heute Abend geht das große Abenteuer von „Adam sucht Eva“ bei RTL endlich wieder los und das sind die prominenten

Lindenstraße: Der Sendeplan während Euro 2016 und Olympia!

Lindenstraße: Der Sendeplan während Euro 2016 und Olympia!

access_time 13. Juni 2016

Die Europameisterschaft ist in vollem Gange und Fans der „Lindenstraße“ haben das Nachsehen, denn neue Folgen fallen in der ARD

Das Supertalent: Das sind die Halbfinalisten

access_time 23. November 2010

Am letzten Samstag gab es die allerletzte Sendung, die vom Supertalent-Casting handelte.

Promi Big Brother 2013: Quoten fallen ins Bodenlose

Promi Big Brother 2013: Quoten fallen ins Bodenlose

access_time 19. September 2013

© SAT.1

© SAT.1


Zum Auftakt von „Promi Big Brother“ waren die Einschaltquoten noch hoffnungsvoll, doch mittlerweile wird es gefährlich für das SAT.1-Format.

Nur noch 8,9 % Marktanteil erreichte die gestrige Tageszusammenfassung bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt schauten sich nur noch 1,34 Millionen Zuschauer die um 20 Minuten verlängerte TZF an. Jetzt heißt es bei SAT.1 und Endemol handeln, denn es ist mittlerweile ein leichter Trend nach unten abzusehen.

Obwohl „Promi Big Brother“ gestern gegen den Fußball im ZDF antreten musste, ist seit Tagen ein Abwärtstrend zu erkennen. Waren zur Auftaktshow insgesamt noch 3,2 Millionen Zuschauer dabei, fielen die Quoten täglich (Samstag: 2,23 Millionen Zuschauer; Sonntag: 1,88 Millionen Zuschauer; Montag: 1,63 Millionen Zuschauer; Dienstag: 1,77 Millionen Zuschauer – leichter Anstieg).

Mit ein Grund für dieses Quotendebakel ist die mitunter schlecht strukturierte Tageszusammenfassung. Wurden zunächst Szenen wild durcheinander gezeigt, stellte man es nach heftiger Kritik um und zeigte Ausschnitte in chronologischer Reihenfolge und blendete auch die Uhrzeit ein.

Kritik gibt es auch am Moderationspaar Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher. Die Fans wollen weniger Moderation und mehr Szenen aus dem Haus sehen. Auch das setze man um, die beiden sind inzwischen nicht mehr allzu lange auf dem Schirm, doch es könnte noch weniger sein.

Ein in den letzten Tagen häufig aufgekommener Kritikpunkt ist auch der Livestream auf sat1.de und bei Sky. Dieser Livestream erlaubt es Fans, noch zwei Stunden nach der Tageszusammenfassung ins PromiBB-Haus zu schauen. Der Preis des Livestreams ist allerdings gesalzen, weswegen sich Fans bereits vorab heftig beschwerten.

Beim Livestream wird auch kritisiert, dass man die Matches nicht sehen kann, obwohl man so viel dafür zahlt. Hier ist die Schuld allerdings nicht bei Sky zu suchen. Die Schuld liegt bei SAT.1, die den Livestream liefert und entscheidet, was gesendet wird und was nicht.

Und gestern kam es zu einem erneuten Shitstorm auf Twitter, als das Match aufgerufen wurde, Natalia Osada und Jan Leyk in den Matchraum mussten und den anderen bewohner erlaubt wurde, beim Match zuzusehen. Somit war das PromiBB-Haus quasi leer. man zeigte dann ein Standbild aus dem Schlafzimmer.

Eine bodenlose Frechheit fanden das viele Fans. Dazu gibt es heute erneut einen Kommentar von Holger Guderitz zum Livestream von „Promi Big Brother“.

SAT.1 und Endemol müssen schnell handeln, denn die Promishow läuft nur noch eine Woche.

Du willst exklusive Videos aus dem „Big Brother“-Haus? Die bekommst du auf unserer PromiBB-Video-Seite!!!

Big Brother Radio – Der Radio-Talk zu Promi Big Brother – jeden Abend um 23.15 Uhr, immer nach der Ausstrahlung im TV.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an