Schaue dir mehr Artikel an
Das Supertalent 2013: Die neue Jury mit Guido Maria Kretschmer

Das Supertalent 2013: Die neue Jury mit Guido Maria Kretschmer

access_time 10. Juli 2013

Heute Nachmittag findet das große RTL Programm-Screening statt und eine Nachricht sickerte bereits durch: Bruce Darnell und Guido Maria Kretschmer

Doctor´s Diary: Ab 5. Januar 2011 bei RTL

access_time 23. November 2010

Lange mussten die Fans von „Doctor´s Diary“ auf neue Folgen warten.

Stars bei „Promi-Kochduell“

access_time 23. Oktober 2009

Fünf Tage, fünf Promis, ein Koch und Reiner Calmund

Deutsche Fernsehpreis 2013: Das sind die diesjährigen Nominierten

Deutsche Fernsehpreis 2013: Das sind die diesjährigen Nominierten

access_time 18. September 2013

Deutsche Fernsehpreis 2013: Das sind die diesjährigen Nominierten

© DFP


Die 15. Preisverleihung des „Deutschen Fernsehpreises“ findet am 2. Oktober im Coloneum in Köln statt. SAT.1 überträgt die Verleihung am 4. Oktober ab 22.15 Uhr.

Moderiert wird der „Deutsche Fernsehpreis 2013“ von Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher. Auch in diesem Jahr gibt es wieder 15 Kategorien, in denen verschiedene Formate ausgezeichnet werden. Wir haben alle Nominierten für euch.

Historische Mehrteiler erreichen Millionenpublikum
Mit hohem Produktionsaufwand, bis in die Nebenrollen brillant besetzten Ensembles und der Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit trafen die nominierten Mehrteiler den Nerv von Millionen Zuschauern und lösten generationsübergreifende Debatten aus. Nominiert sind: „Das Adlon. Eine Familiensaga“ (ZDF), „Unsere Mütter, unsere Väter“ (ZDF) und „Der Turm“ (ARD).

Bester Fernsehfilm: Aufarbeitung gesellschaftsrelevanter Themen
Mal ergreifend, mal satirisch, immer überzeugend: Die nominierten Fernsehfilme haben Deutschland bewegt und aufgerührt: „Der Fall Jakob von Metzler“ (ZDF), „Der Minister“ (SAT.1) und „Operation Zucker“ (ARD).

Starke Schauspieler in Fernsehfilm, Mehrteiler und Serie, in Haupt- und Nebenrollen
Die Jury hat jeweils fünf Schauspielerinnen und Schauspieler aus Fernsehfilm, Mehrteiler und Serie nominiert. Bei den Schauspielern überzeugten Robert Atzorn für „Der Fall Jakob von Metzler“ (ZDF), Matthias Brandt für „Polizeiruf 110: Der Tod macht Engel aus uns allen“ (ARD), „Polizeiruf 110: Fieber“ (ARD), „Eine mörderische Entscheidung“ (ARD) und „Verratene Freunde“ (ARD), Volker Bruch und Tom Schilling für „Unsere Mütter, unsere Väter“ (ZDF), Lars Eidinger für „Polizeiruf 110: Der Tod macht Engel aus uns allen“ (ARD) und Jan Josef Liefers für „Der Turm“ (ARD).

Bei den Schauspielerinnen treten Alice Dwyer für „Im Alleingang – Elemente des Zweifels“ (SAT.1), Julia Jäger für „Zeit der Helden“ (SWR), Claudia Michelsen für „Der Turm“ (ARD), Nadja Uhl für „Operation Zucker“ (ARD) und „Der Turm“ (ARD), sowie Susanne Wolff für „Mobbing“ (ARD) gegeneinander an.

Beste Serie: Zweimal Komik und ein Echtzeitexperiment
Die nominierten Serien zeichnen sich durch Wortwitz, Situationskomik und ein ganz besonderes Erzähltempo aus. Nominiert sind „Christine. Perfekt war gestern!“, (RTL), „Hubert und Staller“ (ARD) und „Zeit der Helden“ (SWR

Comedy: wöchentliche Politsatire, perfekte Parodie und eine absurde Götterserie
Das vergangene Comedy-Jahr ist geprägt von kreativen Formatideen. Aus den vielen Neuentwicklungen haben sich das „Frühstücksfernsehen“ (ARD), als perfekte Genre-Parodie und die absurde Götterserie „Götter wie wir“ (ZDFkultur/ZDF) durchgesetzt. Die etablierte „heute-show“(ZDF) ist auch 2013 der Garant für hochkarätige Politik-Satire.

Casting dominiert die Show: „Got to Dance“, „Let’s Dance“ und „The Voice Kids“
Casting-Formate prägten das Show-Jahr. Die herausragenden Talente und kompetenten Jurys von „Got to Dance“ (ProSieben/SAT.1), „Let’s Dance“ (RTL) und „The Voice Kids“ (SAT.1) überraschten und ließen Millionen Zuschauer mit fiebern.

Dokutainment: Flucht-Experiment gegen Reality-Soap und Shopping-Königinnen
Das Dokutainment präsentierte sich als gleichermaßen kontroverses wie innovatives Genrsfeld. Die nominierten Produktionen zeigen, wie weit das Dokutainment-Spektrum reicht: vom öffentlich-rechtlichen „Infotainment“ „Auf der Flucht – Das Experiment“ (ZDFneo), über die gescriptete Reality-Soap „Berlin – Tag & Nacht“ (RTL2) bis hin zu der unterhaltsamen Einkaufsrunde „Shopping Queen“ (VOX).

Innerdeutsche Themen und historische Rückschau in der Dokumentation
In der Dokumentation sind mit „Hudekamp – Ein Heimatfilm“ (NDR) der Blick auf den Alltag in einem prekären Wohnviertel in Lübeck, das Leben in einer Patchworkfamilie in „Kinder! Liebe! Hoffnung!“ (ARD/SWR) und mit dem Dreiteiler „Weltenbrand“ (ZDF) eine umfassende historische Aufarbeitung des 1. Weltkrieges gegeneinander aufgestellt.

Königsdisziplin 2013: Fünf Nominierungen in der Reportage
Ob Finanzkrise, Syrien, Arbeitsbedingungen im Billiglohnsektor oder unrechtmäßige Verurteilungen, die nominierten Reportagen informieren zuverlässig und bilden umfassend die aktuellen, gesellschaftlichen Debatten ab. Nominiert sind: „Abenteuer Leben Spezial: Das Hohe Haus der Republik – Hinter den Kulissen des Bundestages“ (kabel eins), „Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon“ (ARD/HR), „Staatsgeheimnis Bankenrettung“ (ARTE/RBB), „Die Story im Ersten: Unschuldig in Haft – Wenn der Staat zum Täter wird“ (ARD/WDR) und „Die Story im Ersten: Wie Syrien stirbt – Eine Reportage aus dem Bürgerkrieg“ (ARD/WDR).

Beste Information: Talk und Magazine mit überzeugenden Moderatoren
Die unterhaltsame Ansprache an jüngere Wähler, der journalistische Blick ins Ausland und der anspruchsvolle Talk unter Journalisten: Mit „Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen“ (ProSieben) mit Stefan Raab, „auslandsjournal XXL: Brasilien“ (ZDF) mit Theo Koll und „Thadeusz und die Beobachter“ (RBB) mit Jörg Thadeusz sind verschiedenste Informationssendungen und deren Moderatoren nominiert.

Beste Sportsendung: Fußball-Kommentar, Sport-Magazin und DAS US-Sportereignis
Der Sport hat auch im Fernsehen verschiedenste Facetten. So ist Kai Dittmann für seinen Kommentar des UEFA-Champions League Viertelfinal-Rückspiels Dortmund – Málaga (Sky) nominiert. Frank Buschmann, Jan Stecker (Moderation/Kommentar), Florian Bauer (Field Reporter) und Alexander Rösner (SVP Sport) sind für ihre Berichterstattung in „ran Football – Der NFL Super Bowl 2013“ (SAT.1) nominiert. Gegen diese Einzelleistungen tritt das Sport-Magazin „sport inside“ (WDR) an.

Gesetzte Preise: Besondere Leistungen und Förderpreis
Die drei Auszeichnungen in der Kategorie „Besondere Leistung“ werden wie der Ehrenpreis der Stifter als gesetzte Preise zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Der Förderpreisträger wird erst in der Gala bekannt gegeben.

Publikumspreis: Die Zuschauer wählen die „Beste Nachrichtensendung“
Zum vierten Mal bestimmen beim Publikumspreis die Zuschauer die Preisträger. In diesem Jahr stehen vier Nachrichtensendungen zur Wahl: „Tagesthemen“ (ARD), „RTL aktuell“ (RTL), „SAT.1 Nachrichten“ (SAT.1) und das „heute journal“ (ZDF). Seit heute kann telefonisch und online unter www.deutscherfernsehpreis.de abgestimmt werden. Das Voting endet am Tag der Verleihung um 14.00 Uhr.

Auf der nächste Seite könnt ihr alle Nominierten übersichtlich in unserer Liste nachlesen.

Seiten: 1 2

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an