Doc meets Dorf: Alle Infos zur Serie und das passiert in Folge 1

Geschrieben am Aug 21 2013 - 12:29pm von Sebastian Heide
Bewerte den Artikel

Start am Donnerstag bei RTL

© RTL

Donnerstagabend startet RTL eine Serien-Offensive. Gleich drei neue, deutsche Serien fährt der Sender auf. Wir stellen euch “Doc meets Dorf” genauer vor.

In der neuen Romantic-Drama Serie „Doc meets Dorf“ hört Top-Herzchirurgin Fritzi Frühling (Inez Bjørg David) jedenfalls lieber auf ihren Kopf und fühlt sich in ihrem perfekt durchgestylten Großstadtleben extrem wohl.

Bis das Schicksal sie eines Tages volle Breitseite trifft: Der Freund heiratet eine andere, der Job löst sich in Luft auf und sie erbt einen Bauernhof in Kanada – dem hinterletzten Kuhkaff irgendwo in Brandenburg – wo sie zack! als neue Dorfärztin landet.

Fingerfressende Schweine, Notfall-OPs auf dem Esszimmertisch oder depressive Pinguine – unter ruhigem Landleben hat sich Fritzi mal echt was anderes vorgestellt. Mit ihren Großstadt-Methoden knallt sie als Country – Doc gehörig mit den schrägen Dorfbewohnern zusammen, ganz zu schweigen von all den Tieren.

Denn Fritzi muss ihre Praxis ausgerechnet mit ihrem Ex-Freund Falk (Bert Tischendorf) teilen. Einem Tierarzt! Als Ärzteteam wider Willen kämpfen sie sich durch emotionale und skurrile Medizinfälle – bei denen Fritzi lernen muss, dass ein echter Vollblut-Landarzt mehr können muss, als Schneiden und Nähen.

Und dann ist da auch noch Fritzis attraktiver Nachbar Kai (Steve Windolf). Dank Fritzis vorlautem Mundwerk fliegen bei jedem Zusammentreffen die Fetzen. Obwohl, wenn man genauer hinsieht, es schon fast Funken sein könnten. Fritzi kann nicht ahnen, dass Kai ein ganz eigenes Geheimnis nach Kanada gebracht hat – was nicht nur ihr Herz auf eine Belastungsprobe stellt.

Neue Verbündete findet Fritzi in der quirligen, hochschwangeren Sprechstundenhilfe Ellen (Nikola Kastner), dem unglücklich verliebten Dorfpolizisten Till (Matthias Bollwerk) und der schießwütigen Asiatin Nene (Linda Chang). Dabei hatte Fritzi geschworen, nie wieder einen Fuß nach Kanada zu setzen – zu tief liegt der ganze Vergangenheits-Mist begraben, vor dem sie damals weggerannt ist.

Wird Fritzi am Ende wieder rennen – oder findet sie endlich ein Zuhause?
Und auch wenn’s am Arsch von Nirgendwo liegt – Home is where the f*#%ing heart is.

Das passiert in Folge 1:
Cityburger vs. Landleben

Heilige f#cking Scheiße! Karriere gecrasht und Herz in tausend Fetzen. So landet die temperamentvolle Dr. Fritzi Frühling nach persönlicher Mega-Bruchlandung in Kanada – einem kleinen Kaff in der Mark Brandenburg.

Eigentlich will sie nur schnell den geerbten Bauernhof loswerden, aber die schrulligen Bewohner von Kanada denken gar nicht daran, die durchgeknallte Ärztin aus der Stadt wieder gehen zu lassen.

Hausarztmangel auf dem Land! Nach einem Frontalzusammenstoß mit Kanadas flauschiger Tierwelt landet Fritzi ausgerechnet bei ihrer Jugendliebe, dem schroffen Tierarzt Falk, der überhaupt nicht scharf darauf ist, dass Fritzi sich wieder in sein Leben drängt.

Zumal sich Tier- und Menschenarzt in Kanada eine Praxis teilen und hier Mensch und Tier wild durcheinander behandelt werden.

Und dann ist da noch der mysteriöse Nachbar Kai, der Fritzis geschundenes Herz mächtig zum Stolpern bringt und ihre geschworene Männer-Abstinenz auf eine viel zu heiße … äh harte Probe stellt.

Kanada braucht echt ‘nen neuen Landarzt und Fritzi einen neuen Start. Nur ganz ehrlich: Landleben und Fritzi – ey, das geht ja mal gar nicht.

Das sind die Darsteller von “Doc meets Dorf”

Und hier ist der Trailer zu “Doc meets Dorf”