Schaue dir mehr Artikel an
Promi Big Brother: Niemand ist raus! Das war Tag 12!

Promi Big Brother: Niemand ist raus! Das war Tag 12!

access_time 26. August 2015

An Tag 12 zogen Menowin, Nino und David nach einem gewonnen Live-Duell wieder nach oben.  Außerdem gab es keinen Auszug.

„Springflut: Vergeltung“ heute Abend im ZDF (19.11.2017)

„Springflut: Vergeltung“ heute Abend im ZDF (19.11.2017)

access_time 19. November 2017

Heute Abend startet die neue vierteilige Krimireihe „Springflut“, nach dem Roman „Die Springflut“ von Cilla & Rolf Börjlind, im ZDF.

DSDS 2011: Sarah Engels legt besten Auftritt des Abends hin

access_time 26. Februar 2011

Mit dem besten Auftritt des Abends war Sarah Engels an der Reihe und sang „When you believe“ von Whitney Houston.

Dschungelcamp 2013: Dirk Bachs Tod – Sonja Zietlow Interview

Dschungelcamp 2013: Dirk Bachs Tod – Sonja Zietlow Interview

access_time 2. November 2012
Dschungelcamp geht auch ohne Dirk Bach weiter

(c) RTL / Ruprecht Stempell

Nach dem Tode von Dirk Bach äußerte sich Kollegin und Freundin Sonja Zietlow bisher kaum zu seinem Tod. Doch nun sprach sie mit BILD.

Im Interview erzählte Sonja Zietlow nun, wie sie vom Tod ihres Freundes Dirk Bach erfuhr und wie sie darauf reagierte. Sonja Zietlow erzählte, dass kurz nach dem Tod von Dirk Bach ihr Handy ständig klingelte. Jedoch war sie in Kur und wollte ihre Ruhe haben. Einige Zeit später erfuhr ihr Mann die Todesnachricht per E-Mail und rief: „Mein Gott – der Dirk ist tot!“

Weil sich aber Sonja Zietlow nicht vorstellen konnte, dass ihr Mann ausgerechnet ihren Dickie meinte, fragte sie zuerst, welchen Dirk er denn meinen würde.

Für Sonja Zietlow ist es noch unvorstellbar und sie glaubt, dass sie erst im Dschungel richtig registrieren werde, dass Dickie tot ist.

Sonja Zietlow sprach auch über ihre gemeinsame Freundschaft. Wenn sie zusammen waren, waren sie zwar wie eine Familie, aber nicht in dem Sinne, dass sie sich privat trafen oder über ihre Ängste sprachen.

Auch übers Aufhören beim Dschungelcamp habe sie nachgedacht, da sie sich den Dschungel ohne Dirk nicht vorstellen konnte. Doch sie macht die Show nun trotzdem weiter, weil sie findet, dass sie und Dickie für die Show anfangs so viel Schelte bekommen haben und einstecken mussten, dass sie die Show jetzt, wo sie so Erfolg hat, nicht in andere Hände geben möchte. Es war ja schließlich ihr und Dickies Baby.

Über die Zusammenarbeit mit Daniel Hartwich freue sie sich und fühlt auch, dass Daniel es stemmen kann. Doch ob es zwischen den beiden genauso tief werden wird, wie zwischen ihr und Dirk Bach, dass weiß sie natürlich nicht. Sonja Zietlow hofft, dass die beiden eine tolle Show abliefern.

Über den Autor

Sebastian Heide

Schon immer TV- und Serien-Fan. Seit Oktober 2009 betreibe ich die Internetseite STARSonTV. Ab 2006 leitete ich das größte Forum Europas der Serie "Queer as folk". Bis 2007 leitete ich das größte, deutsche Serienforum "Serien Forum Central".

Schaue dir mehr Artikel an